NEWS: Franz Schuster Memorial 2018

powered by  VIA_logo1

Aktuell
  • 23.04.2007  Rückenwindgarantie!!!!

    Auch heuer wieder wird beim Olympicmeeting Rückenwind "blasen"! Das Schwechater Organisationsteam ist gerüstet....


    mehr
  • 22.05.2007  Meldeliste Olympic Meeting 2007

    Ab sofort ist die Meldeliste, des am kommenden Wochenende stattfindenden Olympic Meetings, sowohl unter Ausschreibungen als auch unter Olympic Meeting/Meldeliste bzw. direkt unter diesem LINK zu finden.

     

     


  • 28.05.2007  Olympicmeeting 2007 - Rückschau

    Mit GER, ITA, FIN, SLO, CZE, SVK, HUN, BUL, SRB, CRO, LTU, UKR, RUS und AUT nehmen 14 Nationen teil. Man kann von einem der größten Nachwuchsmeetings Europas sprechen (U-18, U-20 und U-23). Damit sind die Voraussetzungen für hochkarätige Wettkämpfe gegeben. Österreichische Spitzenathleten nützen die Chance zu Spitzenleistungen... 

    110mhurdennewManuel Prazak  auf dem Weg zur Silbermedaille


    mehr
  • 23.04.2008  Tolles Rahmenprogramm bei Olympic Meeting 2008!

    Die größte Leichtathletikveranstaltung Europas für U-18 (ab 13.00 Uhr), U-20 und U-23 Athleten (ab 15.15 Uhr) wird am Pfingstsonntag, 11. Mai, von der SVS-Leichtathletik ausgerichtet. Das österreichische Nationalteam-Nachwuchs misst sich mit starker internationaler Konkurrenz im Rudolf-Tonn-Stadion. Sportliche Höchstleistungen sind vorprogrammiert!

    birgit-denk
    "sport meets music"

    9 Stunden live music! Auf der Sportlermeile werden von 15.00 bis 24.00 Uhr Musikgruppen ein Live-Open-Air Festival entzünden. Auf Grund ihrer verschiedenen Stilrichtungen - vom Wienerlied, Jazz bis Hard Rock - wird jedem Besucher ein besonderes Erlebnis bereitet.

     

    Als fixes Highlight wird die Rannersdorferin Birgit Denk ihr Programm DENK es is Guad darbieten. Beginn ca. 20.00 Uhr
    DENK, die Band rund um die Sängerin und Gschichtldruckerin Birgit Denk, die zusammen mit ihren Herren ein außergewöhnlich eingespieltes Team bildet, ist auch 2008 wieder aufgestellt, um das österreichische Lied mit selbigem Zungenschlag am Leben zu halten. Dafür wurde frische Musik geschrieben, Instrumente neu kombiniert, aber auch erprobte Publikumslieblinge wurden abgestaubt um alles zusammen zu einem neuen Konzertprogramm zu verweben."Es is guad" verspricht einen musikalischen Abend zum Lachen, Weinen, Denken und Fühlen und einige werden auch tanzen, soviel ist fix.
     

    Welche Bands noch aufspielen werden, erfährt ihr in Kürze. Schaut auf News Olympic Meeting 2008!
    Heinz Eidenberger


  • 27.04.2008  Kulinarische Genüsse beim Olympicmeeting am Muttertag

    Kulinarisch verwöhnt werden Sie von länderspezifischen Leckerbissen Schwechater Gastronomiebetriebe, um nach sportlicher Betätigung Ihre Energiespeicher wieder auffüllen zu können. Liebhaber französischer sowie ungarischer Küche kommen voll auf ihre Rechnung. Auf Vegetarier sowie Süßspeisenliebhaber wartet eine "Palatschinkenkuchl".

     

    sappalot-Kopie"sport meets music"

    In der letzten News habe ich über Birgit Denk mit ihrem Programm "DENK es is Guad"berichtet, die ab 20.00 Uhr so richtig aufspielen wird.

     

    Ab ca. 21:45 bis open end: Als besonderer Abschluss wird die Schwechater Band Sappalot  ihr aktuelles Programm zum Besten geben. Sappalot setzen auf authentische Interpretationen berühmter Hits, ohne jedoch ihren eigenen Stil zu vernachlässigen. Rocken, Schaken, Tanzen bis zum Abwinken.


    Mittoben heißts, liebe Fans!
    Heinz Eidenberger
    PS. In der nächsten News erfährt ihr über die Bands, die von 15.00 Uhr an aufspielen!


  • 29.04.2008  Die weiteren Bands auf der Open Air Bühne:

    Bereits vor 20.00 Uhr werden Bands unterschiedlichster Stilrichtungen auf der Open Air Bühne vorm Rannersdorfer Stadion auftreten:


    langundlengl

    Das Jazzduo Lang und Lengl vermischt Einflüsse aus Jazz, Pop, Funk, Soul und Latin zu einem sehr interessanten Sound. Virtuoser Gesang und groovige Jazzgitarre, mehr brauchen Liselotte Lengl und Thomas Lang nicht, um ein eindrucksvolles Programm zu bieten.

    Möchtest Du die weiteren Bands vorgestellt bekommen, dann blättere bitte weiter.
    Ich hoffe, Du bist dabei und nimmst jede Menge Freunde mit!

    Heinz Eidenberger


    mehr
  • 06.05.2008  Europäischer Topathlet Daniel Schnelting läuft beim Olympicmeeting!

    schnelting

    DANIEL SCHNELTING vom deutschen Partnerklub LAZ Rhede läuft am Pfingssonntag in Schwechat!!!

    Der deutsche Meister des Vorjahres über 200m ist in der europäischen U-23 Bestenliste 2007 mit 20,62 s an der 5. Stelle klassiert. Daniel gewann bei den U-20-EM in Kaunas 2005 bekanntlich 2 Goldmedaillen.
    Nach einer ersten Durchsicht der noch weit nicht vollständigen Meldelisten begrüßt Schwechat weitere 20 AthletenInnen der TOP-30 der europäischen Bestenliste 2007!!
    Besonders stark besetzt ist der Hammerwurfbewerb der weiblichen U-20/23 mit nicht weniger als 8 Athletinnen der europäischen Bestenliste des Vorjahres, darunter die 7. der U-20 Katerina Safrankova/CZE, die mit 63,58 m den nationalen Rekord ihrer Klasse hält!!


    Und was hält Euch ab nach Schwechat/Rannersdorf zu kommen??
    Beginn U-18: 13.00 Uhr Beginn U-20 und U-23: 15.15 Uhr
    Heinz Eidenberger

     


  • 07.05.2008  Limitversuche beim Olympicmeeting!!!

    anderson

    Wie eben gemeldet wird Daniel Schnelting nicht nur  die 200m in Schwechat laufen, sondern....
    Daniel hat Gewaltiges vor, er möchte das deutsche Olympialimit, welches mit 20,49s festgesetzt wurde, knacken.

    Junel Anderson, im Vorjahr mit 6,15 m im Weitsprung drittbeste Österreicherin, versucht das U-20 WM-Limit zu springen. Dieses wurde vom ÖLV mit 6,10 m festgesetzt.

    Wir wünschen beiden Athleten bestes Gelingen.
    Für Spannung ist gesorgt!!!

    Heinz Eidenberger


  • 07.05.2008  Meldeliste+Zeitplanänderung Olympic Meeting 08

     Die aktuelle Meldeliste findet Ihr sowohl unter der Olympic Meeting Rubrik, als auch direkt unter diesem LINK

    Weiters werden die beiden Hammerwurfbewerbe auf Grund der Klasse des Feldes am Hauptfeld ausgetragen. Dies macht eine Änderung des Zeitplans notwendig. Die neuen Beginnzeiten sind:

    Hammerwurf:

    Weiblich U-23: 15:20 statt 16:10

    Männlich U20,U23: 16:45 statt 17:35


  • 09.05.2008  "Aller guten Dinge sind drei!!!"....

     mayerdiskus

    ...unter diesem Motto wird Gerhard Mayer versuchen das Olympialimit mit dem Diskus zu erbringen.

    Das Limit wurde vom ÖLV mit 62,50 m festgesetzt. Gerhard ist heuer bereits in Bombenform und hat jedesmal über 60 m weit geworfen.

    Sein Bewerb startet um 14.35 Uhr!

    Ich hoffe, Du bist dabei!
    Heinz Eidenberger


  • 12.05.2008  3 Siege für SVS beim Olympicmeeting!

    Mehr als 300 AthletenInnen aus 14 Nationen nehmen beim 25. Olympicmeeting bei strahlendem Wetter teil.

    chudi100

    Welch ein toller Sieg für Bernhard Chudarek bei der U-23 Konkurrenz!!!

    Wohl kann "Chudi" bereits seinen Vorlauf in 11,09s gewinnen, was in der Gesamtreihung der Vorläufe Platz 3 bedeutet. Doch dass der U-20-EM-Teilnehmer 2007 ein Wörtchen um den Sieg mitreden würde, hätten ihm nur ganz wenige zugetraut!
    In souveräner Manier hält er im Finish locker dagegen und gewinnt umjubelt die 100m in 10,84s vor L. Zilka/CZE (10,87s) und B. Wojciechowski/POL (10,94s). Bemerkenswert ist der Sieg vor allem auch deswegen, weil sein Gegner Zilka (links im Bild) drei Jahre älter ist als Chudi. Ein mehr als gelungener Saisoneinstieg, der viel Hoffnung auf das geplante U-20-WM-Limit von 10,74s aufkommen lässt.


    mehr
  • 03.03.2009  Franz Schuster Memorial 2009

    SVS_Leichtathletik KopieAb sofort sind die Ausschreibungen zum heurigen Franz Schuster Memorial, das am 31.5.09, erstmals am Phönixplatz stattfindet, unter der Rubrik "Franz Schuster Memorial 2009" sowohl in Deutsch als auch in Englisch verfügbar.

    Weitere News und Informationen folgen!!


  • 01.06.2009  150 Athleten beim 39. Franz Schuster Memorial - zwei SVS U16 Jahresbestleistungen!!

    frdonalik2

    150 Athleten der Altersklassen U 16 und U 18 aus Deutschland, Litauen, Slowakei, Tschechien,  Ungarn und Österreich nehmen am 39. Franz Schuster Memorial, diesmal am Schwechater Phönix-Platz teil. Das Wetter ist wohl kühl, gegenüber den anderen Tagen trocken. Rückenwind sorgt bei den Sprintern und Springern für teilweise Topleistungen. Schade, dass nicht mehr Österreicher diese Gelegenheit nutzten, sich mit hochkarätigen Nachwuchsathleten aus dem Ausland zu matchen!!!!!!
    Florentina Dohnalik, Schützling von Karin Mayr-Krifka, nützt die guten Bedingungen und bleibt mit 12, 95s über 100m erstmals unter 13 Sekunden. Noch besser ihr 100m-Hürdenergebnis. Sie läuft in 14,47s zum 4. Rang. Leider ist der Rückenwind mit 2,6m/s zu stark.


    mehr
  • 21.05.2010  Meldeliste Franz Schuster Memorial 2010

     Die aktuelle Meldeliste fuer das heurige Meeting finden Sie entweder unter dem Link Franz Schuster Memorial/Meldeliste oder direkt untder diesem LINK (PDFGröße: 77.02 KB)

     

    Weiters koennen wir Ihnen auch eine Meldeliste fuer den ebenfalls Sonntag stattfindenden U14 CUP anbieten. Diese finden sie unter diesem LINK (PDFGröße: 57.16 KB)


  • 25.05.2010  Sensationeller Weitenflug von Christian Jung auf 6,52m!!!!

    05-22-jung

    40. Franz Schuster Memorial in Schwechat -
    hervorragende Windbedingungen +1,5m/s -
    wir puschen Christian Jung, der im 1. Versuch bereits 5,93m erzielt hatte, mit "wir einen Sechser sehen!" -
    noch nie ist Christian im Freien 6m gesprungen -
    Christian läuft an -
    trifft den Balken genau -
    kraftvoller Absprung (siehe Bild) -
    Christian segelt -
    wir alle schauen gespannt - 6,52m, Wahnsinn welche Steigerung von Christian!

    Noch nie ist ein Schwechater bei der U16 so weit gesprungen!!!

    Heinz Eidenberger


  • 20.03.2011  Franz Schuster Memorial 2011


    Ab sofort stehen die Ausschreibungen für das heurige FRANZ SCHUSTER MEMORIAL,
    das am 12.Juni am Phönixplatz statt finden wird, in Deutscher und Englischer Sprache zur Verfügung.


    Zu finden unter der Franz Schuster Memorial Kategorie.


    Wir hoffen auf zahlreiche Meldungen und Zuseher.

     

     


  • 13.06.2011  245 Athleten am Pfingstsonntag am Phönixplatz!!!


    Großkampftag am Schwechater Phönixplatz! Topwetter - garantierter Rückenwind den ganzen Tag, warme Temperaturen, kaum Wolken - optimale Ausgangssituation für Topleistungen, die auch gezeigt werden!!!

    244 Athleten der Klassen U 12, U 14, U 16 und U 18 tummeln sich von 9.30 - 19.30 Uhr im Stadion!!! Ab 14.00 Uhr kommt das 41. Franz Schuster Memorial zur Austragung, an dem 9 Nationen teilnehmen. Anstrengend auch für das Organisationsteam, das den Wettkampf mustergültig abwickelt, das Stadion wurde mustergültig "herausgeputzt"!

    nada-06-12

     

    Präsident und VizeBgm. Gerhard Frauenberger, GemRat. Margot Jelinka, Helmut Baudis (Generalsekretär des ÖLV) und sein Vorgänger Roland Gusenbauer, Johann Gloggnitzer (Präsident des ÖLV bis März 2011), Ferdinand Stadelmayer (Präsident des NÖLV) und Dietmar Millonig (Halleneuropameister über 3000m in Madrid 1986) verfolgen gespannt die Wettkämpfe.

    Die NADA informiert an einem eigenen Stand zahlreiche junge Athleten über die Gefahren des Dopings.


    mehr
  • 02.09.2012  Andrea Mayr ist Berglauf - Weltmeisterin

     

    Österreichs Rekordläuferin feiert ihren zweiten Weltmeistertitel - und den zweiten für Österreichs Leichtathletik überhaupt.

    andreaberg2Andrea Mayr triumphiert bei den Berglauf Weltmeisterschaften in Ponte di Legno, Italien, in außergewöhnlicher Manier. Nur vier Wochen nach dem olympischen Frauenmarathon von London siegt Österreichs Rekordläuferin in einem grandiosen Rennen, und das trotz kurzem zeitlichen Abstand zu Olympia und auf einer Strecke mit mehreren Bergab-Passagen, was ihr im Vergleich zur Konkurrenz nicht entgegen kommt.

     

    andreaberg1Von Beginn weg läuft Andrea in der Spitzengruppe des 99-köpfigen Feldes. Schon vor der Hälfte der 8,8km langen Strecke mit 760 Metern Höhenunterschied setzt sie sich von ihren Konkurrentinnen ab. Am höchsten Punkt der Strecke hat Anfrea gut 25 Sekunden Vorsprung auf die Italienerin Valentina Belotti, den sie auf dem abschließenden bergab führenden Kilometer bis ins Ziel am Tonale Pass sogar noch ausbaut. Die SVS-Athletin siegt in 46:30 Minuten vor Belotti (47:04) und der US-Amerikanerin Morgan Aritola (47:26). "Ich hatte lange keinen Überblick, wie weit ich in Führung bin. Vom Geschrei der Zuschauer dachte ich, dass ich höchstens zwei Meter Vorsprung auf Belotti haben kann. Die letzten 700 Meter ins Ziel konnte ich richtig genießen. Da war mir klar, dass ich nicht mehr eingeholt werde!", jubelt unsere frisch gebackene Weltmeisterin, die am Dienstag ihren Dienst als Ärztin im Krankenhaus Gmunden in Oberösterreich antritt.

     Für Andrea ist es bereits der zweite Sieg bei Berglauf-Weltmeisterschaften nach 2010 und damit der zweite offizielle Weltmeistertitel für Österreichs Leichtathletik überhaupt. Bei den früher als "World Trophy" ausgetragenen Welt-Titelkämpfen hatte sie ja bereits in den Jahren 2006 und 2008 gewonnen sowie im Jahr 2007 den zweiten Platz geholt.

    Alle Ergebnisse findest du unter: www.wmrc2012.it


  • 19.05.2013  U18-WM Limit für Betti Weber beim 43. Franz Schuster-Memorial!


    Bettina Weber
    übertrifft heute beim 43. Int. Franz-Schuster-Memorial in Schwechat mit einem 57,59m - Wurf mit dem 3kg-Hammer das für die U18-WM in Donetsk/Ukraine geforderte Limit von 57m!!

    weberlimitNachdem sie sich in der Halle bereits im Kugelstoß für die WM qualifizieren konnte, kann sie ihre bereits im Training angekündigte Topform heute mit 2 Würfen über die Limitmarke beweisen.

    Eine weitere super Leistung zeigt Victoria Hudson (Trainer Gregor Högler!) im Speerwurf, die sich mit neuer persönlichen Bestleistung dem Limit für die U18-WM annähert.

    Vici wirft den 500g-Speer auf 46,55m und kommt auf 1,45m an die Quali-Weite heran.

    Stark prasentiert sich auch Andi Steinmetz mit einer sensationellen Bestleistung von 6,70m im Weitsprung.

    Marina Kraushofer steigert sich dieses Wochenende bereits auf 6,14m.

    Für das TOP Ergebnis des Meetings sorgte unser Gast aus Polen Bukowiecki Konrad, der den Kugelbewerb der männlichen U18 mit sehr starken 20,39m gewann.

    108 Fotos von Christin Weber findest du hier.

    ERGEBNIS

    Auch die Polen haben auf ihrer Homepage gepostet!!!

    Heinz Eidenberger


  • 07.07.2013  NÖM - Bericht 2.Tag U18

      

    weibl. U 18:

     

    NOeM-Weber-DiskusDie SVS-Mädels präsentieren sich am 2. Tag vor allem in den Wurfdisziplinen wie gewohnt stark.

     

    Unsere WM Teilnhemerin Bettina Weber (32,86m) kann vor Marlene Wachter (25,89) einen Doppelsieg im Diskusbewerb für die SVS verbuchen.

     

    Für Marlene ist dies nur eine Draufgabe, denn sie gewinnt in Abwesenheit von Viki Hudson zuvor bereits den Speerwurfbewerb mit neuer persönlichen Bestleistung von 35,75m.

    NOeM-Wachter-Speer

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Die 3. Einzelmedaillengewinnerin an diesem Tag ist Bettina Hagen, die sich mit 9,76m im Dreisprung an 3.Stelle platzieren kann. 

     

    NOeM-Staffel-U18-Maedchen1

     

     

     

     

    Im abschließenden 4x100m Staffelbewerb können unsere Mädls unsere traditionelle Staffelstärke unter Beweis stellen und gewinnen wie die Damen am Vortag die Goldene. In der Besetzung Nadine Teufel-Marlene Wachter-Bettina Hagen-Flora Egbonu gewinnen sie in 50,76s souverän.

     

     

    Den Bericht der Bruschen findest du umseitg.


    mehr
  • 07.07.2013  NÖM - Bericht 2. Tag Allgemeine Klasse

     

    Frauen:

     

    NOeM-PauerDer 2. Tag beginnt gleich im ersten Bewerb mit einem Kracher im Weitsprungbewerb. Nach der Team-EM noch leicht angeschlagen muss Marina Kraushofer eine Leistungsbestätigung erbringen, um zur U23-EM zu fahren. Im 1. Versuch noch ein wenig durch einen Springer neben sich leicht irritiert landet sie bereits im 2. Versuch bei den geforderten 6,01m. Im 3. Versuch kann sie sich zwar steigern, der Sprung wird aber ungültig gegeben. Kompletiert wird das Ergebnis durch den 2. Platz von Pamela Palfy mit 5,53m.

     

    Auch in den Wurfdisziplinen können wieder eifrig Medaillen gesammelt werden.

     

    Elisabeth Pauer gewinnt mit 47,78m den Speerwurf. "Im Training kann ich schon voll trainieren, nur der Speer fliegt noch nicht wie gewollt", meint sie vor dem Wettkampf.

     

    Julia Siart kann sich nach ihren beiden Wurfsiegen am 1. Tag über die Silberne im Diskuswurf mit 36,49m freuen. 

     

    Neben den Techniker sammeln vor allem die Läuferinnen und Sprinterinnen Medaillen am laufenden Band.

     

    NOeM-200m-FrauenJenny Wenth bekommt von ihrem Trainer Karl Sander die Anweisung den 1. Kilometer des 1500m Rennes im 5000m-Tempo für die EM nächste Woche abzuspulen. Dies erledigt sie gemeinsam mit Nada Pauer. Auf den letzten 500m drückt sie ein wenig aufs Tempo und gewinnt in 4:35,42min vor Nada in 4:47,18min.

     

    Den 200m-Sprint gewinnt Karoline Eidenberger in 25,93s und gewinnt damit alle Sprinttitel dieser Meisterschaft. Florentina Dohnalik gewinnt auf der für sie ein wenig zu langen Sprintdistanz die Bronzene. 

     

    Im abschließenden 4x400m-Bewerb gewinnen Astrid Kölbl-Florentina Dohnalik-Nada Pauer-Pamela Palfy in 4:11,75min mit über 11 Sekunden Vorsprung in bereits tradioneller Manier den Titel für die SVS!NOeM-Staffel-4x4

     

     

     

    Den Bericht der Männer findest du umseitig!


    mehr
  • 05.03.2015  Franz Schuster Memorial 24.5.15

    Die Ausschreibung für das heurige Franz-Schuster-Memorial, das am 24.5.15 am Schwechater Phönixplatz stattfinden wird, ist ab sofort sowohl in Deutsch als auch auf Englisch verfügbar.

    Zu finden unter Franz-Schuster-Memorial/Ausschreibung als auch direkt unter folgenden Links:

    Ausschreibung Deutsch

    Invitational Englisch

     

    Wir freuen uns bereits auf ein großartiges Event.

     


     



  • 22.04.2015  "Gut Ding braucht Weile!"

     

     

    Es ist schon Weilchen her, dass Andrea Mayr beim TWA Towerrunning World Championships in Doha, Qatar, den Titel gewann. Die Vorbereitungen auf den Halbmarathon in Linz haben danach alle zeit in Anspruch genommen - dennoch ist der Bericht von der Reise aus dem Trainingslager in Viareggio/ITA nach Doha und zurück ein durchwegs spannender, ebenso die Schilderungen vor Ort mit dem Eintauchen in eine andere Welt.
    Andreas Freund Andi Stitz hat mit gewohnt guter "spitzer Feder" den Sachverhalt geschildert, den du HIER findest.


    Heinz Eidenberger


  • 21.05.2015  45. Internationales Franz Schuster Memorial - VORSCHAU

    teufel-karin

    Am Pfingstsonntag, 14.00 - 18.00 Uhr, steigt am Phönixplatz das 45. Franz Schuster Memorial der Klassen U 16 und U 18!

    Zahlreiche int. Spitzenleistungen sind laut Meldeliste zu erwarten,


    so zum Beispiel bei den Girls beim Hochsprung, Kugelstoß und Speerwurf der U 18-Klasse.
    Auch der U-16 Kugelstoß verspricht tolle Weiten!

    Für Schwechat möchte Nadine Teufel (Karin Mayr-Krifka Schützling) versuchen über 100m und 80m-Hürden einen Stockerlplatz zu ergattern,
    zusätzlich vielleicht neue Bestzeiten zu erzielen!

    Gugrelli


    Zwei 2m-Springer haben gemeldet.
    Andi Seinmetz (außer Wertung) wird versuchen seine in der Halle 2,06m gesprungene Höhe zu bestätigen!
    Dennis Gugrel (U 18)kann beim Weitsprung um den Sieg springen, bei den 110m-Hürden könnte ein Stockerlplatz der Lohn des Anstrengens sein.
    Maximilian Pötsch ist beim U 16-Kugelstoß ein Mitfavorit!
    Heiß auf sein Antreten ist Raul Suciu (U 16), speziell über die Hürden!!

    Bereits ab 9.30 Uhr sind die Jüngsten (U 12 und U 14) beim 2. Erich Straganz sen. Memorial an der Reihe!


    Ich hoffe Du bist dabei!

    AKTUELLE MELDELISTE


    Heinz Eidenberger


  • 25.05.2015  Franz Schuster Memorial 2015


    Bereits zum 45. Mal fand gestern das traditionelle Franz Schuster Memorial mit internationaler Top Beteiligung am Schwechater Phönixplatz statt.
    Eingeleitet wurde das Meeting mit dem Erich Straganz sen. Memorial, das im Rahmen des NÖ U 14 Cups ausgetragen wurde.

    schuster

    Auch wenn das Pfingstwetter sich nicht ganz von seiner besten Seite präsentierte konnten wir bereits am Vormittag im Rahmen des U14 Cups zahlreiche Spitzenplatzierungen unserer Talente bewundern.

    Hervor zu heben ist hier sicherlich die Leistung von Manuel Darazs.

    Er war aus heimischer Sicht, der Medaillenhamster der Veranstaltung und konnte neben seinem Sieg über die 60m auch noch Podestplätze in folgenden Disziplinen erringen (2. 60m Hürden, 3. Speerwurf, 2. Weit).

    Der noch in der U12 Klasse startberechtigte Elias Lachkovics wird bei den U 14 hervorragender Dritter über 800m!

    Auch die restlichen Nachwuchstalenten lieferten zahlreiche Spitzenplatzierungen, persönliche Bestleistungen und tolle Leistungen ab. 

    Eines scheint jedoch klar: Um den Nachwuchs in Schwechat braucht man sich derzeit keine Sorgen machen. 

    Im Anschluss hatten unsere U16 & U18 Athleten die Möglichkeit im Rahmen des Franz Schuster Memorials sich mit der europäischen Konkurenz zu messen.

    Die Faustregel am Phönixplatz "Ist das Wetter schlecht - passt wenigstens der Rückenwind" traf auch heute wieder zu, was wiederum zu grandiosen Sprintzeiten führte. So gewann unter anderem Stepan Vobornik die 100m in der U16 Klasse mit ganz starken 11,16sec. 

    Für jeden Disziplinensieg musste eine internationale TOP Leistung seitens der Athleten gezeigt werden, weshalb es auch hier zahlreiche Bestleistungen, Rekorde sowie Limits für internationale Meisterschaften gab.

    Aus heimischer Sicht hervorzuheben waren vor allem:

    Denis Gugrel, der in starken 6,36m den Weitsprung vor heimischer Kulisse gewinnen konnte und sich im Anschluss noch den 5. Platz über 110m Hürden sicherte.

    Felix Einramhof überquerte sensationelle 1,76m im Hochsprung und flog somit auf den 3. Platz der U18 Wertung.

    teufelhue

    Nadine Teufel (U16) zeigte einen großartigen 100m  Vorlauf in 12,76sec, welcher nicht nur persönliche Bestleistung bedeutete, sondern sie auch zur Favoritin fürs Finale machte. Im Finale war Nadine leider zu schnell -für den Starter - Frühstart und somit leider die Disqualifikation. 

    Dafür klappte es dann über die 80m Hürden mit dem erhofften Podestplatz. In 12,37sec lief Nadine zu Platz 2, abermals in Bestleistung.

    Rang 3 gab es dann auch noch im Weitsprung mit 5,16m. 

    Flora Egbonu: schrammte nur ganz knapp am Podest über die 100m (U18) vorbei und wurde in persönlicher Bestleistung von 12,88sec sehr gute 4. 

    David Markovic, der am Dienstag nur knapp das Limit (14,45sec) für die U20 Europameisterschaft über 110m Hürden verpasste, schaffte es diesmal nach hartem Fight in 14,76 sec ins Ziel. Wir drücken die Daumen, dass das Limit die kommenden Wochen fällt. 

    egbonu100Dominik Hufnagl der bereits für die U20 EM über 400m Hürden qualifiziert ist, testete seine Schnelligkeit über 100m (11,28sec) für den kommenden 400m Hürdenlauf am Mittwoch in Salzburg.

    Alles in allem war es wieder ein rundum gelungenes Event mit Top Leistungen, familiärer Atmosphäre und viel, viel Spaß.

    Wir bedanken uns bei allen Beteiligten (Kampfrichter, Helfer, Eltern, Athleten...), die dieses internationale  Sportfest ermöglicht haben. 

    Als Lohn spielt dann kommendes Jahr, bei der 46. Auflage, auch sicher das Wetter wieder mit.

    Alle Ergebnisse gesammelt gibt es unter folgenden LINKS:

    Ergebnis Erich Straganz sen. Memorial 2015

    Ergebnis Franz Schuster Memorial 2015


  • 01.06.2015  Videos des Schwechater Stadtfernsehens

    HIER findst du ein fünfminütiges Video vom Franz Schuster Memorial!

    Ein ebensolanger Bericht über die U 14-Meisterschaft am Vormittag gibts HIER.


    Heinz Eidenberger


  • 12.09.2015  6 Medaillen am 1. Tag der Nachwuchsstaatsmeisterschaften

    hufnagl800


    Dieses Wochenende finden in Linz die U16 und U20 Staatsmeisterschaften statt und gleich am ersten Tag kann über sechs Medaillen (alle in der U20-Klasse) berichtet werden.

    Besonders sensationell das Abschneiden unserer 800m LäuferInnen!!!
    Dominik Hufnagl holt bei seinem Debut über diese Distanz sensationell in 1:55,40min vor Leon Kohn in 1:56,68min die Bronzene.
    Auch Kathi Pesendorf läuft mit Saisonbestleistung (2:18,31min) zu einem tollen zweiten Platz

    Dominik läuft zudem zum ersten Mal über 200m mit 21,73s eine Zeit unter 22s und darf sich damit über Silber freuen.
    Auf seine Paradedisziplin, die 400mHü verzichtet er, dafür springt Tim Nemeth ein und holt in 55,36s ebenfalls Silber

    weber-bettina2

    Den einzigen Sieg für die SVS holt mit souveräner Vorstellung Betti Weber im Hammer. 

    Die vierte Silberne für die SVS holt Andi Steinmetz im Hochsprung. Wäre er nicht durch eine Verletzung im Knöchel stark beeinträchtigt, wäre ihm die Goldene eigentlich nicht zu nehmen gewesen. So muss er sich mit einem sehr verkürzten Anlauf und 1,88m mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

    Leider findet der Hammerwurfbewerb auf einer Nebenanlage statt, was unseren Fotografen Christian Weber im Abseits fesselt.

    6 Fotos von ihm findest du hier.




  • 26.02.2016  Franz Schuster Memorial 2016 & SVS EVENTS 2016

    Ab sofort ist die Ausschreibung für das heurige Franz Schuster Memorial, sowie alle anderen, vom SVS veranstalteten Events unter Wettkämpfe/Ausschreibungen zu finden.

    Direktlinks finden Sie hier:

    Franz-Schuster-Memorial 2016

    SVS-EVENTS 2016


  • 31.05.2017  Meldeliste Franz Schuster Memorial 2017 - Berglaufstaatsmeisterschaften mit Andrea Mayr

    Ab sofort sind die aktuellen Meldelisten unter Franz Schuster Memorial 2017 / Meldeliste verfügbar.

    Direkt zur Meldeliste des heurigen Jahres geht auch unter diesem LINK

    Ort: Schwechat, Phönixplatz, Sonntag, 4.Juni, 10.00 bis 18.30 Uhr

    Am Sonntag finden in Bludenz, ab 10.30 Uhr, die diesjährigen Berglaufstaatsmeisterschaften statt. Mit dabei Andrea Mayr.

    Heinz Eidenberger


  • 15.01.2018  Franz Schuster Memorial 2018

    Die heurige Auflage des traditionellen Franz Schuster Memorials findet heuer am 20.5.2018 am Schwechater Phönixplatz statt. 

    Die Ausschreibung ist sowohl in Deutsch, als auch auf Englisch in der Rubrik Franz Schuster Memorial 2018 bzw. unter Wettkämpfen/Ausschreibungen verfügbar. 

    Ausschreibung - Deutsch

    Ausschreibung - English