zurück

245 Athleten am Pfingstsonntag am Phönixplatz!!!


Großkampftag am Schwechater Phönixplatz! Topwetter - garantierter Rückenwind den ganzen Tag, warme Temperaturen, kaum Wolken - optimale Ausgangssituation für Topleistungen, die auch gezeigt werden!!!

244 Athleten der Klassen U 12, U 14, U 16 und U 18 tummeln sich von 9.30 - 19.30 Uhr im Stadion!!! Ab 14.00 Uhr kommt das 41. Franz Schuster Memorial zur Austragung, an dem 9 Nationen teilnehmen. Anstrengend auch für das Organisationsteam, das den Wettkampf mustergültig abwickelt, das Stadion wurde mustergültig "herausgeputzt"!

nada-06-12

 

Präsident und VizeBgm. Gerhard Frauenberger, GemRat. Margot Jelinka, Helmut Baudis (Generalsekretär des ÖLV) und sein Vorgänger Roland Gusenbauer, Johann Gloggnitzer (Präsident des ÖLV bis März 2011), Ferdinand Stadelmayer (Präsident des NÖLV) und Dietmar Millonig (Halleneuropameister über 3000m in Madrid 1986) verfolgen gespannt die Wettkämpfe.

Die NADA informiert an einem eigenen Stand zahlreiche junge Athleten über die Gefahren des Dopings.


die-schnellsten

9.30 Uhr - 13.00 Uhr:
"Robinsoncup" der U 12 und der U 14-Cup

12 gemischte Viererteams sind mit Feuereifer dabei. Sie bewältigen spielerisch die Grundbewegungen der Leichtathletik Sprinten, Laufen, Springen und Werfen und das alles in Mannschaftsform. Sechs lustige Stationen werden durch wandert. Besondere Spannung kommt vor allem bei der "Biathlonstaffel" auf!
Nervös ist niemand - oh doch, die Trainer&Mamas&Papas!!!
Zwei Kategorien werden gewertet:
kleine-flitzer-06-12MAXIS: 2000/2001 und MINIS: 2002/2003/2004
Schwechat freut sich über zwei 3.Plätze, die "Schnellsten" mit Anabel Mayer, Noah&Joshua Lachkovics und Alexander Mayerhofer bei den Maxis, die "Die kleinen Flitzer" mit Lara-Sophie Röthel, Alina Mayer, Elias Lachkovics und Diego Darazs bei den Minis!

 


Die U 14 Klasse absolviert bereits die klassischen Disziplinen 100m, 600m, Weitsprung und Vortexwurf, auch "Heuler" genannt.
Ergebnisse:
http://www.oelv.at//UserFiles//Wettkampf/2011/ergebnisse/schwechat_120611u14.pdf

14.00 - 19.30 Uhr:
41. Franz Schuster-Memorial

Für int. Topleistungen sorgen Kamila Ciba/POL (U 18) über 100m in 11,94s, Aleksandra Kulas (U 18) mit dem Speer, der bei 45,16m landet. Julia Slezacek/AUT überquert 1,72m beim Hochsprung, Zuzanna Rybarcyk/POL benötigt 13,87s über 100m-Hürden, beides Leistungen die knapp über der U-18-WM-Norm liegen. Die schnellste 100m Zeit liefert der erst 15-jährige Lucas Hodbod/CZE ab. Er trommelt sie in 11,11s herunter und ist schneller als die Älteren! Die männlichen Hochspringer freuen sich über einige pers. Bestleistungen.weber-06-12


Die Schwechater erzielen ebenfalls erfreuliche Resultate mit zahlreichen Bestleistungen!

 

U 16:
Mädchen:
Der einzige Schwechater Sieg wird in dieser Klasse erzielt. Kugelass Bettina Weber wuchtet die 3kg-Kugel auf die neue pers. Bestleistung (pB) von 12,63m. Mit dieser Leistung kann sie knapp vor Katerina Jelinkova/CZE gewinnen.

Burschen:
Domink Hufnagl und David Markovic qualifizieren sich fürs 100m-B-Finale. Beide laufen dort pB! Domink siegt in 11,79s, David wird Dritter in 11,95s.
Domink sorgt mit 5,65m beim Weitsprung mit Bronze für die zweite Medaille des Tages, David wird mit 41,08m (pB) beim Speerwurf 4.suciu-06-12

U 18:
Damen:
Lisa Hladky qualifiziert sich über 100m fürs A-Finale. Dort läuft sie in 12,89s pB und wird fünfte!

Madalina Suciu läuft über die 0,76m hohen Hürden neuerlich pB! Die Zeit bleibt bei 15,13s stehen - Platz vier in der Endabrechnung. Denselben Rang kann Madalina auch beim Weitsprung mit 5,02m erspringen.

Platz vier auch für Julie van Ysendyck über 800m in 2:27,13min.

Burschen:
Gerald Gogola nützt im 100m-Vorlauf die Gunst der Stunde=zu starker Rückenwind und qualifiziert sich fürs A-Finale!
Dort wird er in 11,91s 6.
Clemens Turecek gewinnt in 12,24s das B-Finale.


Ergebnisse:
http://www.oelv.at//UserFiles//Wettkampf/2011/ergebnisse/schwechat_120611.pdf


Heinz Eidenberger

13.06.2011 16:01

zurück