NEWS

Herzlich Willkommen bei der SVS-Leichtathletik! Wir wünschen viel Vergnügen!

powered by  EAlogo1  schwechat_small_205x41 VIA_logo1 erimalogo_169x37

Aktuell
  • 21.07.2016  Dominik Hufnagl im SEMIFINALE

    U-20-WM


    Bydgoszcz - 6. von 7 Vorläufen (49 Teilnehmer):

    Dominik Hufnagl läuft auf Bahn drei.
    Die ersten drei qualifizieren sich direkt fürs Semifinale, darunter Dominik als zweiter seines Vorlaufes in 51,72s souverän!
    Er ist damit schnellster Europäer!
    Der dritte des Vorlaufes benötigt bereits 53,34s!

    Als Gesamtzwölfter aller Vorläufe ist ihm im Halbfinale eine gute Bahn sicher!
    Halbfinale: 3. Lauf, Bahn vier, exakte Laufzeit: 19.46 Uhr

    HIER findest du das Ergebnis und auch das Gesamtergebnis aller 7 Vorläufe.

    HALBFINALE (24 Teilnehmer): Freitag, 19.30 Uhr

    Trainer Robert Ruess heute:
    "Dominik hat alles richtig gemacht, es ging nur um den Einzug ins Halbfinale! Aber morgen kommt das "FINALE" für Dominik! Nicht nur, dass er im 3. und stärksten Halbfinale (3 der 4 Läufer, die eine Zeit von unter 50s aufweisen, dazu Coroller, schlimmer geht`s nimmer! Was soll`s, vielleicht hat Dominik ja das Glück möglichst lang mit zu halten und seine Traum von einer 50-er-Zeit zu verwirklichen"!

    HOPP AUF! Du schaffst es Dominik!!!!!!!!


    Fotocredit: ÖLV/Jean Pierre Durand

    Heinz Eidenberger


  • 20.07.2016  U 20 WM - Dominik Hufnagl startet im 6. Vorlauf!

    Bydgoszcz, Donnerstag, ab 10.35 Uhr steigt die Spannung!!!!!!


    Dominik Hufnagl geht im 6. von sieben Vorläufen  (49 Athleten haben gemeldet!!!) ins Rennen.

    Startzeit: 11.10 Uhr

    Qualimodus: Die ersten drei und weitere 3 Zeitschnellste steigen ins Halbfinale mit 24 Läufern auf!

    Das sollte kein großes Problem sein, Dominik weist die 11.beste Zeit aller Läufer auf und ist in seinem Lauf der zweitschnellste!
    Obendrein hat er die gute Bahn drei zugelost bekommen und hat so alle Läufer vor sich!

    Dominiks Ziel ist ja eine 50-er-Zeit!


    HIER findest du die Startlisten

    Heinz Eidenberger


  • 17.07.2016  Stefan Schmid erkämpft tolle SILBER-Medaille!!!!!

    ti1-eltern

    Von Beginn an ist Stefan Schmid im Finale über 2000m-Hindernis mit vorne dabei!
    Er ist es, der das Loch zum Belgier zuläuft, er ist es, der immer wieder Akzente setzt, um das Tempo hoch zu halten.
    Immer wieder wogt der Kampf an der Spitze um die besten Positionen, nur mehr vier Athleten sind um die Medaillen mit dabei!
    Auf der letzten Runde kann sich der favorisierte Belgier Tim van de Velde etwas absetzen.
    Nach hinten hat Stefan aber alles fest im Griff!

    BRAVO  - BRAVO - BRAVO!!!!!!!

    In neuer PB von 5:54,79min finisht Stefan mehr als erfolgreich zu SILBER!
    Die Läufer von Platz zwei bis fünf erzielen neue PB!!!!

    ti5-wk

    Stefan nach dem Rennen:
    "Vor dem Rennen dachte ich niemals, dass sich eine Medaille ausgehen würde. Ich war heute extrem nervös, so etwas hatte ich noch nie.
    Insgesamt war es ein furchtbares Meisterschaftsrennen. Ich habe versucht, die Gruppe zu kontrollieren.
    Das ist mir bis auf den Belgier auch gelungen. Auf den letzten 250 Metern habe ich nur gedacht, dass sich eine Medaille ausgehen muss.
    "

    Coach Karin Haußecker begeistet
    "Ich bin einfach nur froh, dass Stefan da sein kann. Vor einem halben Jahr hat alles noch ganz anders ausgesehen." Bei Stefan merkte ich bereits Anfang Juli, beim BLC-U18, dass er derzeit in Topform sei und für Zeiten unter sechs Minuten sorgen könne."


    ti2-mask


    HIER findest du die Ergebnisliste


    Fotos von Johannes Brunner!



    Heinz Eidenberger


  • 15.07.2016  Jennifer Wenth und Andrea Mayr bei den Olympischen Spielen!

    oly2

    Jetzt ist es fix:

    Der ÖOC-Vorstand hat heute das österreichische Aufgebot für die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro beschlossen - 6 Athleten werden es sein, 4 Frauen und zwei Männer.

    Mit dabei Andrea Mayr (Marathon) und Jennifer Wenth (5000m)!

    Die Zeitverschiebung beträgt + 5 Stunden, sodass wir viele Bewerbe in der Nacht sehen, nicht so die beiden Bewerbe unserer Läuferinnen:

    oly4

    Sonntag, 14. August, 14.30 Uhr (MESZ): Marathon mit Andrea

    Dienstag, 16. August, 14.30 Uhr (MESZ): 5000m-Vorläufe mit Jennifer

    Heinz Eidenberger


  • 15.07.2016  Überlegene Machtdemonstration von Stefan Schmid!!!!

    Tiflis-schm

    Auch wenn punktgenau der LIVE-Stream ausfällt und uns nur die letzten Momente zeigt, sieht man alles:

    Stefan Schmid führt die Gruppe an, von den ursprünglich 11 Läufern sind nur mehr 6 dabei, nach dem nächsten Ausfall des Videos sind sie zu viert.
    Auf der Zielgeraden, Stefan schaut sich ständig um, als ob er nach weiteren Läufern suchen täte stürzt noch einer, jetzt sind sie nur mehr zu dritt!

    Stefan verlangsamt weiter, um ins Ziel überhaupt zu "gehen"!!!!
    Galant überlässt er zwei Läufern den Vortritt und läuft dennoch in 6:01,21min SB!
    Die ersten drei qualifizieren sich direkt fürs FINALE, welches am SONNTAG um 17.15 MESZ stattfindet und dort hoffentlich bei funktionierendem LIVE-Stream!!!

    Stefan zum Rennen:
    "Vom Start weg ist es wie immer schnell losgegangen. Ich hab dann das Gefühl gehabt, dass es bissl langsamer wird, aber bei der Durchgangszeig von der ersten Runde hab ich gesehen, dass es schnell ist."
    Nach etwa 1,5 Runden übernimmt Stefan die Führung und drosselt gekonnt das Tempo.
    "In der letzten Runde hab ich dann nochmal Gas gegeben. Dadurch dass der Franzose nach dem letzten Hindernis zu Sturz gekommen ist, musste ich nicht mehr ins Ziel sprinten, sondern konnte locker auslaufen."

    Tiflis-schm1


    HIER die Ergebnisliste des 1. Vorlaufes.

    HIER findest du die gesammelten Ergebnisse aller 3 Vorläufe.

    Fotos von Johannes Brunner

    Heinz Eidenberger


  • 14.07.2016  Stefan Schmid startet ebenso wie Kathi im 1. Vorlauf

    35 Athleten haben genannt, so auch Stefan Schmid, der gleich im 1. 2000m-Hindernis Vorlauf um 15.15 UHR MEZ "ran" muss!

    Sicher kein Vorteil, denn aus jedem Lauf gelangen die ersten drei + 5 weitere Zeitschnellste ins 15-er-Finale.
    Oftmals wird erst im letzten Vorlauf auf Zeit gelaufen!

    DOCH: Stefan ist "saustark" und auch stark genug, um unter die ersten drei zu sprinten!!!!!!!


    HIER die Laufeinteilungen.


    Heinz Eidenberger


  • 14.07.2016  Rang 13 im 1. Vorlauf für Kathi Pesendorfer

    Tiflis-pes

    Für das Team aus Österreich startete das Abenteuer Tiflis 2016 bereits am 12. Juli frühmorgens.
    Treffpunkt 5:00 Uhr – für manche am Flughafen Wien, für weitere am Flughafen München.
    Um 7:00 Uhr starteten die Flieger Richtung Istanbul, wo die gesamte Delegation, bestehend aus 15 Athleten und 16 Betreuer, erstmals vereint war.
    Von Istanbul ging es dann per Direktflug nach Tiflis, anschließend per Transfer ins Athletes Village, die Unterkunft für die kommenden Tage - besser gesagt Nächte.
    Nach zweitägiger Eingewöhnungsphase und Eröffnungsfeier erfolgte heute um 09:00 Uhr der sportliche Auftakt.


    Für Kathi Pesendorfer wurde es um 18.15 Uhr ernst.

    Mit Rang 13 unter 16 Läuferinnen in 7:13,37min konnte Kathi leider keine neue Bestzeit markieren - schade.
    Zur nächsten Läuferin nach vorne fehlen 5s, im 2. Vorlauf wären in diesem Zeitfenster mehre Läuferinnen gewesen.

    Tiflis-pes1

    Kathi nach dem Rennen:
    „Das Rennen war sauschnell. Ich habe mit einem langsamen Rennen gerechnet und nach der ersten Runde habe ich gewusst, dass es sich nicht mit dem Finale ausgeht.
    Ja, aber trotzdem ist das meine zweitschnellste Zeit, also ist es schon ok.“

    HIER Kathis Ergebnisliste.

    Gesamtrang 24 unter 34 Läuferinnen.

    HIER findest du das Gesamtergebnis der beiden Vorläufe.

    Foto: Privat und Johannes Brunner

    Heinz Eidenberger


  • 13.07.2016  Katharina Pesendorfer läuft im 1. Vorlauf

    blc-pesendorfer

    Um 20.15 Uhr Ortszeit (18.15 Uhr MEZ) startet Katharina Pesendorfer im ersten von zwei Vorläufen.



    Qualimodus fürs Finale: Die ersten fünf + 5 weitere Zeitschnellste gelangen ins 15-er-Finale!

    Das Erreichen des Finales wäre natürlich ein Traum, aber dafür müsste eine 6-er-Zeit her!
    Kathis Bestmarke lauet: 7:09,87min, alleine 9 Läuferinnen des 16-er Feldes weisen eine Sechserzeit auf.



    HIER findest du die Startliste.

    Heinz Eidenberger


  • 13.07.2016  U 18-EM in Tiflis - Vorschau

    Vom 14. – 17.7.2016 finden in Tiflis/GEO die U18 Leichtathletik Europameisterschaften statt.

    Kathi Pesendorfer und Stefan Schmid laufen jeweils 2000m Hindernis.blcschmid

    Für alle die es interessiert, die mitfiebern und Daumen drücken wollen folgende Informationen:

    Den Beginn macht morgen bereits Kathi!

    Laufzeiten Kathi:    Vorlauf  Do 14.7.  20:15Uhr   /   Finale (hoffentlich):  Sa 16.7.  19:20Uhr

    Laufzeiten Stefan:    Vorlauf  Fr 15.7.  17:25Uhr  /  Finale (hoffentlich)  So 17.7.  19:15Uhr

    ACHTUNG! Das sind die Ortszeiten  - d.h. bei uns schon jeweils 2 Stunden früher !



    Die finalen Nennlisten, LIVE-Ergebnisse findest du HIER.

    Einen LIVE-Stream (Hosl`s Blog- bitte etwas nach unten scrollen) gibt`s HIER.

    Und natürlich werden wir die Berichte von Trainerin Karin Haußecker und userer beiden Athleten täglich bringen.

    Heinz Eidenberger


  • 10.07.2016  Rang 30 unter 90 Starterinnen für Andrea Mayr beim Halbmarathon!

    Mayer-Andrea-EM-2

    Spektakulär für die Zuschauer, unrhythmisch und unruhig für die Athletinnen – Das war der Halbmarathon am Sonntag bei der Leichtathletik-EM in Amsterdam.

    1:13:49min und Platz 30 unter 90 Starterinnen lautet die Endzeit für Andrea Mayr.

    Mayer-Andra-EM-Amsterdamm

    Andrea nach den Rennen: "Eine schwere kupierte Strecke über viele Brücken hinweg. Die ersten Kilometer waren brutal schnell. Im Mittelteil habe ich ein wenig den Anschluss verloren. Zwischen den Kilometern neun bis zwölf hatte ich einen Hänger, da habe ich hart mit mir gekämpft, das hat am Ende doch eine bessere Platzierung verhindert. Gegen Schluss konnte ich aber wieder ein wenig aufschließen. Ich bin froh, dass ich es bis ins Ziel durchgezogen habe. Alle Athleten haben zwischen eineinhalb und zwei Minuten auf die Bestzeit eingebüßt, das sagt alles über die Strecke aus!"

    In Bezug auf Rio fügt Andrea hinzu: „Im Hinblick auf Olympia war das eine ausgezeichnete Vorbereitung." 

    Das Ergebnis findest du hier.


Im Gästebuch blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |