NEWS

Herzlich Willkommen bei der SVS-Leichtathletik! Wir wünschen viel Vergnügen!

powered by    avehp1schwechat_smallerimalogo

Aktuell
  • 02.10.2014  Interessante Details

     

     

    Hochfelln

     

    Eben habe ich den Bericht über den Hochfelln-Berglauf von Freund Andi Stitz bekommen.
    Wie es den beiden ergangen ist ann man HIER() nachlesen.

     

     


    Außerdem kann man HIER das Video über Andreas Triumpf zum Berg-WM-Titel anschauen (ab Minute 13 sieht man Andreas Lauf!)

     

     

    Heinz Eidenberger


  • 01.10.2014  Nada Pauer gewinnt Vienna night run!!!!

     

    Mehr als 19 000 Teilnehmer beim gestrigen Vienna night run!!!!!!!!

    Nada Pauer gewinnt die Damenkonkurrenz! (Gesamtsechzehnte)!!!

    Auch wenn die Ergebnisliste von Max Fun 5 000m auswirft, kommt das Mail vom gestrengen Trainer Hubert Millonig mit dem Hinweis:

    pauerni4 850m waren es, das ergibt einen Schnitt von 3:19,3min/km und eine Endzeit von 16:07min.

    Was viel wichtiger ist:
    Huberts Kurzkommentar:
    "Nach 12 Wochen Training für mich sehr zufriedenstellend!"


    Ein größeres Bild konnte ich nicht finden, sorry.


    Heinz Eidenberger


  • 29.09.2014  Andrea Mayr, wer den sonst!!!

     

    Wo "Mayr" draufsteht (Starterliste) ist der Sieg "drinn"!
    Die Frage dabei ist nur: Streckenrekord ja oder nein?

    HIER() der Originalbericht von Andi Stitz über die GIS.

    hoch
    So auch dieses Wochenende:
    Zwei Starts von Andrea Mayr mit zwei Siegen!!!


    Samstag:
    Endlich einmal in der Heimatstadt Linz hinauf auf den Linzer Hausberg GIS (920m).
    650 Höhenmeter galt es bei Österreichs ältestem Berglauf zu überwinden.

    Bei ihrem 6. Sieg verbesserte sie den Streckenrekord aus dem Jahre 2002 um 33s!
    In der Gesamtwertung finden wir Andrea auf Rang drei!
    Für die 7,3km benötigt Andrea 33:34,2min!

    hoch1Zahlreiche Fotos, so auch von Andrea, findest du hier.


    HIER findest du die Ergebnisliste.

     

    Sonntag:
    Hochfellnberglauf Bergen (gleichzeitig Deutsche Bergmeisterschaft) - 395 Teilnehmer!!!

    Ihren eigenen Streckenrekord von 2008 "versäumt" Andrea um 1,8s!

    Für die 8,9km benötigt Andrea 47:30min, was Platz 17 in der Gesamtwertung ergibt!
    Die Deutsche Meisterin kommt "immerhin" schon nach 6:20min danach ins Ziel!!!!

    Hier findest du die Ergebnisse.


    Heinz Eidenberger


  • 29.09.2014  U 14 Mehrkampfmeisterschaften

    m14-1 

    Der letzte Wettkampf der U 14 fand Sonntag bei strahlendem Wetter in Ternitz statt.

    m14-3

     

    3 Burschenteams und eine Mädchenmannschaft trat die Reise unter Leitung von Trainerin Kati Schöftner an.

    Raul Suciu war mit Rang 7 Schwechats bester unter 35 Burschen.
    Lediglich 6 Punkte fehlten auf Rang 6.
    Mit 8,11s belegte er Rang 2 beim 60-er!
    Bestleistungen stellte er beim Hochsprung (1,52m) und 60m-Hürden (8,84s) auf und klassierte sich in beiden Bewerben auf Rang drei der Einzelwertung.

    In der Teamwertung ergab das mit Manuel Darazs (14.) und Gernot Grofics (19.) die Bronzemedaille!

    Team SVS 2 mit Bernhard Schmid/Florian Jandl/Joshua Lachkovics belgte Rang 7.

    Rang 9 ging an das Team SVS 3 mit Moritz Hengst/Matthias Igler/Christoph Pfurner.


    m14-2

     

     Gleich 47 Girls tummelten sich auf den verschiedenen Wettkampfstätten.

    Nicole Brunhölzl belegte Rang 13 und zusammen mit Katharina Optiz und Patricia Pfeiffer den 5. Mannschaftsrang.

    HIER findest du die Ergebnisliste.


    Fotos: Sonja Schmid

    Heinz Eidenberger


  • 22.09.2014  3 Medaillen bei NÖM-Mehrkampf


    Südstadt bei zwei Tage schönem, wenn auch gewohnt windigem Wetter:


    Lediglich eine kleine Schar an SVS-lern, so kein einziger Athlet der Allg. Klasse, nahm an den Mehrkampfmeisterschaften teil.

    m U 18 (8 Teilnehmer):

    Es hätte GOLD für Dennis Gugrel geben müssen, wenn da nicht zum Schluss......

    Nach dem 1. Tag finden wir Dennis an der 2. Stelle.
    Dann folgt die Aufholjagd, vier Disziplinen kann Dennis gegen seinen Gegner Streibel Alexander (ULC Weinland) gewinnen.
    Vor allem der Hochsprung mit 1,87m, nur ein Zentimeter unter seiner Bestleistung ist erste Sahne - die Führung vor dem 1000m-Lauf komfortabel!
    In 3: 20min verhaut er aber seine Chancen auf Gold, da Streibl 3:04min lMKteuflaufen kann.
    30 Punkte fehlen Dennis schlussendlich -  SILBER.

    Jonathan Hengst (5.) und Andi Steinmetz (8.), er muss am 1. Tag bei den letzten beiden bewerben passen, sind das einzige Team und erhalten die Goldmedaille.

    Leider habe ich vom Trio keine Bilder erhalten.


    m U 16 (20 Teilnehmer):


    Stefan Igler belegt Rang 6.
    Herausragend seine 100m-Hürdenzeit: 14,50s (p.B.)
    Mit dieser Zeit rangiert Stefan an der 2. Stelle der österr. Bestenliste!!!!

    Maximilian Pötsch (16.) glänzt vor allem mit der Kugel (10,69m). Auch beim Speerwurf finden wir ihn im vorderen Feld.

    MKnovak

    w U 16 (29 Teilnehmerinnen):


    Nadine Teufel belegt bei ihrem 1. Mehrkampf Rang 3!
    Sie kann nach dem 1. Tag, Rang vier, deutlich zulegen und zeigt mit 1,50m einen sehr guten Hochsprung.
    Alle Disziplinen, mit Ausnahme der Kugel, gelingen.

     

    Erst drei Wochen beim Verein und schon mit dabei - Darja Novak.
    Sie kann dennoch einige Athletinnen hinter sich lassen und belegt Rang 20.


    Hier findest du alle Ergebnisse.

    Fotos: KarinTeufel


    Heinz Eidenberger


  • 18.09.2014  Bereicht von Andi Stitz

    mayrberg2 

    "Ja Berablaufen bewältigt Andrea auch mit Bravour!"

     

    Nun ist es wieder soweit:

    Andi Stitz hat uns seinen schon so beleibten Bericht über Andrea Mayrs Unterfangen "Auf zum WM-Titel!" geschildert,

    beginnend von der Anreise, weiter zur unmittelbaren Vorbereitung bis hin zum mayrberg3exakten Rennverlauf!Auch das Danach bis hin zur Heimreise.


    Lies es mit Genuss!

    Bericht(PDF)


    Heinz Eidenberger


  • 16.09.2014  SVS-NEWS

     

    Am Wochenende fand in Pottenstein das vorletzte U 14-Meeting der Saison statt.

     

    suciuZwei SVS-ler haben sich besonders hervorgetan:

    Raul Suciu (Jg. 2001) wurde gleich viermal aufs "Stockerl" gehievt:

    60m: 2. Rang in 8,08s

    60m-Hü: 2. Rang in 9,19s

    Mehrfachsprung: 2. mit 12,51m

    Weit: 3. mit 4,62m

    Bernhard Schmid (Jg. 2001) stellt über 60m, Weit und Vortex drei neue Bestleistungen auf.

    Alle Ergebnisse findest du hier.


    Die neue ERIMA-Kollektion 2014 und alle Bezugsbedingungen findest du unter Verein/SVS-Kollektion.



    Heinz Eidenberger

     


  • 15.09.2014  Weitere Bilder

    mayrbergwm7 

     

    Klicke HIER, um einen sehr guten Eindruck von der Berg-WM zu bekommen.

    Du wirst nicht nur zahlreiche Fotos von Andrea Mayr finden, sondern einen sehr guten Eindruck vom "etwas anderen Berglauf" in der Bergregion des weißen Marmors mit seinen Abbaustellen, aber auch vom 600m langen Tunnel durch den Marmor, gewinnen.


    Heinz Eidenberger


  • 14.09.2014  Andrea Mayr ist Berglaufweltmeisterin!!!!

    mayrbergwm4

     

    Ort des Triumpfs:

    30. Berglauf-WM Casette di Massa/ITA, Toskana, 70 000 Einwohner;
    an der ehemaligen Pilgerstraße via francigena (England nach Rom) gelegen;
    besser bekannt als einer von drei Abbauorten des berühmten weißen Marmors um Carrara in den Apuanischen Alpen;

    quasi das Wohnzimmer von Andrea, hat sie doch im nahen Viareggio mehr als oft bereits ihre Trainingslager abgehalten.

    2006, 2008, 2010, 2012 und 2014 die WM gewonnen!!!!!!


    Ab 2012 offizielle WM der IAAF!

    Damit der begehrte Hattrick!

     

    mayrbergwm5Zum Rennen:

    Andi Stitz per Telefon während der "Flower-Ceremony":
    " Es gibt wenig zu sagen, außer "Riesenvorsprung" von mehr als zwei Minuten!!!! Herz was begehrst du mehr!!!"

    Trainer Hubert Millonig kurz nach dem Rennen:
    "Andrea ist ein UNIKUM des Berglaufes. Diese Disziplin ist wie geschaffen für sie! Sie hat bereits Geschichte geschrieben! Früher hat sie schon meine Männer in der Trainingsgruppe bei den Bergläufen "auseinander genommen" und ich hatte keine schlechten, wie du weißt!"

    mayrbergwm6Andrea analysiert:

    "Nach dem ersten Steilstück hatte ich bereits 50s Vorsprung. Bis dahin waren Läuferinnen aus Kenia und Uganda immer bei mir. Sie haben hart dagegen gehalten, aber bei den schwierigsten Stellen konnte ich mich absetzen. Den Streckenabschnitt durch einen Marmorsteinbruch inklusive eines 600m langen Tunnels konnte ich locker laufen und vergrößerte dennoch den Abstand nach hinten. Am Schlussanstieg auf den letzten 1,3 km holte ich nochmals fast eine Minute heraus. Es war auch für mich sehr hart. Das Finale war extrem steil. Man wird so langsam dabei, dass ich immer gedacht habe, ich muss doch schneller laufen können. Aber danach beim Zuschauen habe ich gesehen, dass viele Männer am Schluss gegangen sind."

    Platz zwei geht an MURIGI Lucy Wambui/KEN; Rückstand 2:42min!!!
    Platz drei: MCLAUGHLIN Allison/USA 6s dahinter


    HIER das Gesamtergebnis (83 Läuferinnen am Start)


    Herinz Eidenberger


  • 13.09.2014  Mare e Monti

    mayrbergwm1 

    mayrbergwm2

     

     

     

     

     

    Letzte Bilder von der heutigen Startnummernausgabe, Streckenbesichtigung und Relaxing am Meer von Andrea Mayr!

    "Alles passt perfekt, natürlich auch die Form!", so der diesmal "offizielle" Betreuer und Freund Andi Stitz.

    mayrbergwm3Jehts gehts los! Sonntag, 11.00 Uhr


    Andrea wir halten dir alle Daumen!


    Die SVS-Fangemeinde

     

     

    Heinz Eidenberger


Im Gästebuch blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | |