NEWS

Herzlich Willkommen bei der SVS-Leichtathletik! Wir wünschen viel Vergnügen!

powered by    avehp1schwechat_smallerimalogo

Aktuell
  • 03.03.2011  Manuel Prazak bereits im SEMIFINALE!!!!

     

    logo_paris-03-03

     


    Die Vorläufe entfallen - Manuel Prazak startet um 16.10 Uhr im  3. Semifinale auf Bahn 1 über 60m-Hürden.paris-manu-jenni-leo-04-03 

     

     

     

     


    17:38 Uhr:
    Jennifer Wenth
    (1500m) läuft im zweiten von drei Vorläufen.
    Aufstiegsmodus:
    Die Top-2 jedes Laufes und drei weitere Zeitschnellste steigen ins Finale der besten 9 auf.

    Leider sehen wir Manus Lauf nicht, da EUROSPORT erst ab 16.45 - 19.00 Uhr überträgt!

    Für Neugierige hier aber schon einmal die Internetadresse mit den LIVE-Ergebnissen:
    http://www.sportresult.com/sports/la/ajax/eaa2.asp?module=timetable_event&event_id=10000100000119&lang=en

    Heinz Eidenberger 


  • 02.03.2011  Meldelisten für Paris online!


    paris1-02-03Heute, Mittwoch, fliegen Jennifer Wenth und Manuel Prazak mit dem Österreichischen Team nach Paris, um am Abenteuer Europameisterschaft teilnehmen zu dürfen.

    Gestern wurde das Schwechater Urgestein Manuel zusammen mit seinem Trainer Mag. Leo Hudec von Vizebürgermeister und SVS-Präsident Gerhard Frauenberger mit aufmunternden Worten verabschiedet.


    paris-02-03Zuvor waren Jenni&Manu zusammen mit ÖLV-Sportdirektor Mag. Hannes Gruber bei einer Pressekonferenz in Wien zugegen.

    An den 31. Halleneuropameisterschaften nehmen 630 Athleten aus 46 Nationen teil!! Die 1. Hallen-EM fand übrigens in Wien statt, 2002 eine weiteres Mal, an der auch Leo Hudec teilnahm!

    Manuel startet am Freitag um 9.50 Uhr.
    Jennifer läuft ebenso am Freitag um 17.25 Uhr.

    EUROSPORT überträgt live!!!


    Die Meldelisten Männer/Frauen findest Du hier:
    http://www.european-athletics.org/31st-european-athletics-indoor-championships/final-entries-confirmed-for-paris-2011.html

    Heinz Eidenberger


  • 28.02.2011  SVS-Youngsters holen bei Crosslandesmeisterschaften Kastanien aus dem Feuer!


    Der SVS tritt mit Übergepäck (2 Goldene, 3 Silberne, 2 Bronzene) die Heimreise in die Braustadt an!

    VANYSENDYCK-27-02

    Zahlreiche SVS-SportlerInnen betreten den harten Boden der Südstadt, um bei der NÖM ihr Bestes zu geben. Trotz Vorgabe einiger Goldbanken (Mayr, Wenth, Schwarzmüller, Kernbichler) kann eine sehr positive Bilanz gezogen werden.

     Julie Van Ysendyck gewinnt die U18-Klasse über 2.740m in souveräner Manier in 10:00min. Vor allem in den Anstiegen gibt die entschlossen vorne weg laufende Julie Fersengeld - die Konkurrenz zerbricht an ihren Tempoverschärfungen. Zudem sichert sich Julie gemeinsam mit Stefanie Gustenau (4.) und Eva-Maria Unger (7.) den ersten Platz in der Mannschaftswertung!

     

    Trainer-MichiKarin-27-02Die Ergebnisse findest Du hier:
    http://www.oelv.at//UserFiles//Wettkampf/2011/ergebnisse/suedstadt_270211.htm

    Alle Hände voll zu tun mit ihren Anweisungen haben die Trainer Mag. Michael Löscher und Dr. Karin Haußecker!

     

    Weitere Bewerbinfos umseitig!
    Fotos: Matthias Unger

    Karin Haußecker&Heinz Eidenberger


    mehr
  • 22.02.2011  AUF NACH PARIS!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    prazakHalleK

     

    Manuel Prazak und Jennifer Wenth haben es geschafft!!!!!!!

     

     

    Wenth-SiegerehrungKBeide wurden vom ÖLV ins 10-köpfige Nationalteam für die HALLEN-EM vom 4. - 6. März in Paris berufen.

    Manuel hat die Norm über 60m-Hürden von 7,80s nur um 1h und Jennifer über 1500m von 4:16 nur um 25h verfehlt - ein Hauch!

    Die 19-jährige Jenni und der 23-jährige Manu haben ihre Saisonleistungen kontinuierlich steigern können. Damit hat der ÖLV die beiden jungen Athleten mit guten Zukunftsperspektiven ins Team berufen.

    Alle SVS-ler gratulieren euch herzlichst und wünschen euch beiden viel, viel Erfolg!!!!!!!

    Heinz Eidenberger

     


  • 21.02.2011  SVS- Nachwuchs beim Cricket Wintercup erfolgreich!

    kathi-20-02
    Am Samstag als begeisterte Zuschauer im Dusikastadion zugegen, am Sonntag selbst aktiv - BRAVO!

    Beim letzten Bewerb des Cricket- Wintercups am Sonntag ist der SVS mit 9 Schülern vertreten, die sich den letzten Schliff für die Cross-Landesmeisterschaften nächsten Sonntag in der Südstadt holen. Die Bedingungen sind gut - kalt, windstill, der Boden hart.

    Dabei werden beachtliche Ergebnisse eingefahren:
    Lisa-Sophie Unger kann ihre Bestleistung vom 2.Bewerb um weitere 6s auf 9:20,1min verbessern, belegt in der U16 den 1. Platz und sichert sich auch die Gesamtwertung!
    Den zweiten Platz sowohl in der U16 als auch in der Gesamtwertung belegt Michelle Steinberger, die ihre Zeit um 3s auf 9:28 min drücken kann.
    Bei den Burschen belegt Gustav Gustenau in der U16 in der guten Zeit von 7:57min den 2. Rang. Seine Schwester Stephanie ist in der U18 über 3.050 m in 13:41min siegreich - den 2. Platz belegt hier Eva-Maria Unger in 15:17 min. In der U12 kommt Bernhard Schmid als 2. ins Ziel, in der U14 belegt sein Bruder Stefan in 9:07min den 3. Platz, in der U14 sichert sich Tanja Kölch den 3. Platz in 10:32min. Die bei der Siegerehrung verteilten Süßigkeiten kommen bei den Kids gleichermaßen gut an wie bei Eltern.  Sogar die Betreuerinnen stauben Dank Kati Schöftners gekonntem Dackelblick ihren Anteil ab!


    Karin Haussecker&Heinz Eidenberger


  • 21.02.2011  Unglaubliche Pace von Andrea Mayr beim 2. VCM-Lauf!!!


    Mayr-20-02
    Olympiahoffnung Andrea Mayr in Bombenform!

     

    Nur einen Tag nach ihrem 3000m-Sieg läuft die Berglaufweltmeisterin beim 2. VCM-Vorbereitungslauf im Wiener Prater über 14km der Konkurrenz neuerlich davon. Diesmal allerdings nicht den Frauen sondern den Männern! Bei zwei Grad unter null herrschen nicht gerade gute Laufbedingungen. Die Aufgabe, die Andrea von Trainer Hubert Millonig erhält, lautet die Distanz im Halbmarathontempo von 3:25min/km durchzulaufen. Es läuft aber so großartig, dass Andrea auf der 2. Runde das Tempo steigern kann. Die letzten 10km legt Andrea in 33:30min zurück, was alleine Österr. Straßenrekord bedeutet hätte. Der Sieg vor 100 weiteren Teilnehmern ist in 47:05min (3:22min/km) eine logische Konsequenz. Andrea möchte im Herbst bei einem Marathon das Olympialimit laufen.

     

    Das Gesamtergebnis findest Du hier:
    http://www.pentek-timing.at/results/show_results_db.php?veranstnr=11441&racenr=2

     

    Heinz Eidenberger


  • 19.02.2011  ÖSTERREICHISCHE HALLENSTAATSMEISTERSCHAFTEN im Ferry Dusikastadion


    LIVEBERICHT:

    12.00 Uhr:
    60 m VL (17 Teilnehmerinnen) mit Marina Kraushofer
    Marina startet im 2. Vorlauf. Ihr Ziel ist nicht das Finale, Marina möchte lediglich eine gute Auftaktleistung für den Weitsprung abrufen. Marina läuft starke 7,88s und qualifiziert sich damit als Zweite direkt fürs Finale. Insgesamt erzielt sie die sechstschnellste Zeit aller Läuferinnen, Marina meldet sich aber fürs Finale ab.

     palf-19-02KDreisprung (10 Teilnehmerinnen) mit Pamela Palfy und Verena Wutzelhofer
    Pamela kann ihre heurige Saisonleistung steigern, springt 11,47m und damit zu Bronze. Sie kann Anna Harrich, heuer schon über 12m weit gesprungen, 6cm hinter ihr lassen. BRAVO!
    10,68m für Verena bedeuten Rang 6.
    BRONZE für SVS!
     


    fans-19-02Hochsprung (15)  mit Lukas Gobold
    Rang vier für Lukas. Mit 1,94m fehlt ihm nur ein einziger Zentimeter auf die Bestleistung. Lukas springt dieselbe Höhe wie der Bronzemedaillengewinner, hat allerdings bei 1,85m einen Fehlversuch mehr als sein Gegner aufzuweisen.

    Die Youngsters unter der Führung ihrer Trainerin Kathi Schöftner verfolgen gespannt die Titelkämpfe!

     

    Die Gesamtergebnisse findest Du hier:
    http://www.oelv.at//UserFiles//Wettkampf/2011/ergebnisse/wien_190211.htm

    Alle Fotos von:
    Helmut Prazak
    und das mit neuer Kamera!


    Alle weiteren Bewerbe findest Du umseitig!

    Heinz Eidenberger


    mehr
  • 17.02.2011  VORSCHAU AUF DIE HALLENSTAATSMEISTERSCHAFTEN


    Kommenden Samstag, 12.00 - 17.00 Uhr, wird die heurige Hallensaison national mit den Staatsmeisterschaften im Wiener Ferry Dusika Stadion beschlossen. Erstmals eintägig, ein kurzes aber dichtes Programm soll die Fans animieren in die Halle zu kommen. Für Schwechat geht es um viel, schließlich hat Manuel Prazak (60m-Hürden) noch die Chance das Ticket für Paris zu lösen! Jennifer Wenth wird keinen weiteren Limitversuch unternehmen, keine Tempomacherin konnte gefunden werden.

    KOMM AUCH DU!!!!!!

    Prazak-02-03Im Vorjahr konnten 13 Medaillen gewonnen werden, davon 5 Goldene.
    Auch heuer sollten wir dieselbe Anzahl gewinnen können! Drei Medaillengewinner aus dem Vorjahr fehlen: Karoline Eidenberger, Klaus Biberauer und Oliver Edenhauser.

     

    Unsere Medaillenhoffnungen nach chronologischer Reihenfolge:
    (Rein subjektive Einschätzung meinerseits!)

    12.00 Uhr:
    Dreisprung mit Pamela Palfy. Wir finden Pamela mit 11,31m an der 3. Stelle der österr. Bestenliste 2011 Aussicht: BRONZE
    12.30 Uhr:
    800m mit Jennifer Wenth und Franziska Schwarzmüller. Jenni läuft auf Sieg, denn sie wird die 1500m auch bestreiten. Kämpferin Franziska zeigt starke Aufwärtsform. Vorige Woche in Linz 2:14min alleine gelaufen.  Prognose: GOLD für Jenni, Chance auf eine weiter Medaille für Franzi
    14.00 Uhr:
    3000m mit Andrea Mayr. Wohl bereitet sich Andrea akribisch auf den Herbstmarathon statt. Aber ihr qualitativ hoch stehendes Ausdauertraining stempelt die Ausnahmeathletin zur Favoritin. Trainer Hubert Millonig schwärmt vom letzten 3x1000m-Training! Der Fight mit Topläuferin Anita Beierl lassen ein spannendes Rennen erwarten. Taktik gibts für Andrea keine. Startschuss und ab!!
    14.15 Uhr:
    3000m mit Felix Kernbichler. Vorige Woche 3.46min über 1500m gelaufen. Kommt es zu einer Spurtentscheidung, ist Felix mit dabei. Meine vorsichtige Prognose: BRONZE
    Kugelstoß (7,26kg) mit Gerhard Zillner. Eine BRONZE-Bank. Die Frage ist nur, kann er seine heurigen 16,40m topen. Ich sage ja.
    Kraushofer-02-0314.30 Uhr:
    Weitsprung mit Marina Kraushofer. Die Titelverteidigerin zeigt starken Aufwärtstrend. Ein Dreikampf um den Titel wird erwartet. Wir erwarten jedenfalls einen6-er! Prognose: GOLD
    14.45 Uhr:
    "Jetzt gehts um die Wurscht" 7,80s beim 60m-Hürdenfinale gilt es Manuel Prazak zu erreichen, dann, ja dann ist er nicht nur Meister sondern auch für Paris qualifiziert. Unser zweites Hürdenass Martin Hackauf kommt nach seiner überstandenen Verletzung immer besser in Schwung. Prognose: GOLD und SILBER
    15.20 Uhr:
    200m mit Bernhard Chudarek. Mal schauen wie das Training von Sergej Osowitsch wirkt. Heuer noch keinen 200-er in den Beinen. Aber Berni hat das Potential zu einer MEDAILLE. Welche? Ich weiß es auch nicht.
    15.45 Uhr:
    1500m mit Jennifer Wenth. Zweieinviertelstunden sind seit dem 800m-er vergangen. Laktat weg? Jennis Klasse ist für ihre Gegnerinnen dennoch zu hoch. Prognose: GOLD
    16.50 Uhr:
    4x200m mit voraussichtlich Astrid Kölbl&Viktoria Eigner&Florentina Dohnalik&Marina Kraushofer. Alles ist möglich. Welcher Verein kann zum Schluss des heutigen Tages noch Frische seiner Athletinnen mobilisieren. Prognose: GOLD bis BRONZE
    17.00 Uhr:
    Der finale Bewerb der Meisterschaften. 4x200m mit voraussichtlichem Quartett Manuel Prazak&Bernhard Chudarek&Martin Hackauf&Matthias Rebl.
    Es gilt dasselbe wie bei den Damen, daher Aussicht: GOLD bis BRONZE

     

    Und für alle, die nicht in die Halle kommen können:

    WIR BERICHTEN LIVE AUS DEM STADION!!!

     

    Euer Heinz Eidenberger


  • 13.02.2011  Starker Auftritt von Jennifer Wenth in Gent - ganz knapp an Limit vorbei!


    0,25s oder nicht ganz 1,5m fehlen auf das Limit für die Hallen-EM in Paris!
    4:16,25min werden in Gent/BEL für Jennifer Wenth gestoppt.
    Dass es neue pers. Bestzeit ist, verkommt angesichts des knapp verpassten Limits zur Nebensache.



    Manuel Prazak
     ist einen Tag nach seinem Rekordlauf in Wien bereits wieder beim Internationalen Hallen-Meeting in Budapest am Start. Dort muss er sich aber aufgrund von Problemen mit dem Hüftbeuger nach dem Vorlauf (8,08s)abmelden.

    Die letzte Qualifikationsmöglichkeit besteht nun am kommenden Wochenende bei den Hallen-Staatsmeisterschaften im Wiener Ferry Dusikastadion.


    Wir werden euch in Wien zum Limit brüllen,

    Heinz Eidenberger


  • 13.02.2011  Österreichische Hallenmeisterschaften der U18/U20 - 2. Tag


    Von nur 6 Bewerben mit SVS-Beteiligung gilt es heute zu berichten.
    Mein Fotograf ist Christian Jung.

    rebl-13-0210.00 Uhr: Weit U20
    Am Start Matthias Rebl.
    Nach 2 Durchgängen liegt Metti mit 6,46m auf Rang 2.
    Nach vier Durchgängen fällt Metti allerdings auf Rang 5 zurück, wenige Zentimeter muss Metti noch draufpacken, um wieder in die Medaillenränge zurückzukehren.
    Metti schafft es. 6,52m im letzten Versuch bedeuten BRONZE!

    greslehner-13-02
    11.45 Uhr:
    400m U20
    Michael Greslehner
    wird für die SVS auf die Zweirundendistanz geschickt. Mit 53,20s finden wir Michael in der aktuellen Jahresbestenliste auf Rang 5.

    Starke 52,08s (PB) ergeben Endrang vier, nur 6 Hundertstel hinter der Bronzemedaille, die Michael noch knapp vor dem Ziel vor Augen hat. Verloren hat Michael die Medaille aber auf der Gegengerade, wo er nachdachte, wie weit seine Mitfighter wohl hinter ihm sein könnten und dabei plötzlich langsamer wurde!



    Alle weiteren Bewerbe findest Du umseitig.

    Medaillenstand nach 17 Bewerben mit SVS-Beteiligung: 3xGOLD, 2xSILBER, 4xBRONZE

    Zu den Gesamtergebnissen kommst Du am schnellsten hier:
    http://www.oelv.at//UserFiles//Wettkampf/2011/ergebnisse/linz_130211nw.pdf

    Heinz Eidenberger


    mehr

Im Gästebuch blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | ... | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | |