NEWS

Herzlich Willkommen bei der SVS-Leichtathletik! Wir wünschen viel Vergnügen!

powered by  EAlogo1  schwechat_small_205x41 VIA_logo1 erimalogo_169x37

Aktuell
  • 23.02.2013  ÖSTERREICHISCHE HALLENSTAATSMEISTERSCHAFTEN


    Wien, Dusikastadion

    !!!Durch die Wettersituation=Schneechaos verschiebt sich der Zeitplan um 30min!!!!

    Erfreulich, beide "Chef-Fotografen", Helmut Prazak und Christian Weber sind mit von der Partie!

    12.30 Uhr:
    Die Bundeshymne ist ertönt, es kann losgehen

    Dreissprung der Damen (7 Athletinnen); mit dabei für SVS Karoline Eidenberger und Pamela Palfy
    silbereidenbergerhastDie Ausgangssituation: Michaela Egger ist unangefochten, hält heuer bei 12,72m. Dahinter "kann" man mit 11,50 - 11,70m um Silber springen. Pam konnte, ob ihrer beruflichen Belastung, nur ein Dreisprungtrainng absolvieren. Karo muss nach einer langwierigen Verletzung mit dem "falschen" Fuß springen.
    Sind unsere beiden Girls locker, können sie mitfighten!
    Karo beginnt mit 11,46m, Pams Versuch ist leider ungültig. so auch der von Michi Eggers. Im 2. Versuch steigert sich Karo auf 11,66m! Pam erzielt 11,54m. Inzwischen führt Michi Egger, unsere Girls finden wir auf 2 und 3, so auch nach 3 Versuchen. Im 1. Finalversuch erfolgt von Pam eine Steigerung auf 11,61m, Karo übertritt einen weiten Sprung. Pam muss danach aufhören, eine weitere Konkurrentin springt auch 11,66m, wer hat den besseren 2. Versuch? Karos 5. Versuch, diesmal wieder sehr weit, ist nur hauchdünn übertreten! Der Krimi geht weiter.Im 6. Versuch schafft Karo nochmals 11,56 - SILBER!
    Karo nach dem Wettkampf: "Das war das Maximum an Platzierung, nicht aber das Maximum an Weite. Es war ein spannender Wettkampf. Zwei Versuche bin ich sehr weit gesprungen, leider waren sie knapp ungültig!"

    60m VL der Damen (17); mit dabei Lisa Hladky
    Lisa startet auf Bahn 2 im 2. VL. Ihre Bestzeit heuer lautet 8,08s.
    Nach einem Fehlstart gehts los, Lisa wird in 8,21s 4.

    radekhastHochsprung der Herren (11); mit dabei Radek Kempa
    Radek hat eine Freiluftbestleistung von 1,91m stehen, in der Halle heuer haben wir ihn noch nicht bei einem Wettkampf gesehen. Bei 1,80m wird begonnen.
    Radek scheitert im 1. Versuch. Doch dann folgt ein gültiger Sprung, die Reise geht weiter - 1,85m. Auch hir ein ungültiger 1. Versuch. Jetzt aber der erfolgreiche über 1,85m. Leider erweisen sich die 1,90m für Radek heute als zu hoch- Platz 10.

    wannahast12.45 Uhr:
    60m VL der Männer (14); mit dabei Thomas Wannasek und Michael Szalay

    7,11s für Thomas im 1. VL, 7,15 (p.B.) für Michael im 2. VL.

    Thom schafft als Achter den Einzug ins Finale! Rang 11 für Michael.

    13.40 Uhr:

    bronzeweberhastKugelstoß der Damen (8); mit dabei Julia Siart und Bettina Weber
    Die Gegenerinnen schocken unsere Mädels - 13,70m (Prenner) und 13,65m (Toure) erweisen sich zu weit.
    Jetzt fangen sie sich und wie! 12,89m (p.B.) für Bettina, 12,88m für Julia - Rang 3 und 4. Eine weitere Medaille für SVS kündigt sich an.
    Und so ist es, aber ein neuerlich tolle Steigerung von Bettina - 13,22m! Julia wird Vierte.

    Bettina nach dem Wettkampf: "Die Weite kam überraschend, mein Handgelenk schmerzt, jetzt ist die Hallensaison zu Ende und ich freue mich schon auf den Aufbau für`s Freie."

    13.45 Uhr:
    60m Finale der Herren;
    mit dabei Thomas Wannasek
    Es schaut so aus,als hätte sich Thomas kurz vorm Ziel verletzt!
    Leider hat sich meine Vermutung bestätigt - Thom trudelt in 7,64s aus.

    14.15 Uhr:
    60m-Hürden VL der Herren (12); mit dabei Manuel Prazak
    Tolle 7,96s im 1. VL für Manu - dieselbe Zeit im 2.VL für Dominik Distelberger!!!
    Das Duell der beiden nimmt seinen Anfang!

    14.30 Uhr:
    goldsilberwenthhast3 000m der Damen (11);
    mit dabei Andrea Mayr und Jennifer Wenth
    Das Duell beginnt. Sofort setzen sich die beiden ab, der erste 1000-er wird in 3:13min durchgegangen. 8 Runden vor Schluss übernimmt Jennifer die Führung! 2000m werden in 6:29min passiert!
    4 Runden vor Schluss,  führt unverändert Jennifer. 3 Runden sind noch zu laufen: Andrea folgt Jennifer. Jetzt setzt sich Jennifer ab!!!!!! Und das fast spielend! Ein tolles Comeback, die letzte Runde wird eingeläutet, das Rennen ist entschieden!
    Sieg für Jennifer Wenth - Silber für Andrea Mayr!
    Jennifer läuft 9:35,19min (p.B. und Führung in der Österr. Bestenliste!)
    Andrea benötigt heute 9:40,01min

    14.45 Uhr:
    3 000m der Herren(15); mit dabei Lukas Kellner
    Luki bleibt das erste Mal unter 9min - tolle neue p.B. in 8:50,64min und Platz 9.
    bronzezillihastKugelstoß der Herren (8); mit dabei Gerhard Zillner und Stefan Dumitrica
    Stefan hält bei 15,43m (p.B.) und liegt nach 4 Versuchen an 3.Stelle.

    Doch im 5. Versuch kontert Gerhard - 15,98m und damit rangiert jetzt Gerhard an dritter Stelle. Und das sollte auch schon das Endergebnis sein. Platz 3 und 4 für unsere Jungs sein.

    15.00 Uhr:
    goldkraushoferhastWeitsprung der Damen (8);
    mit dabei Marina Kraushofer
    Kommte es zum Zentimeterkrimi, kann neben Tschan auch Egger um den Sieg mitspringen?
    Gleich ein toller Beginn für Marina - 6,10m!!!! Im 2. Versuch läßt sie 6,01m folgen. Im 3. Versuch steigert sich Marina zu 6,14m (p.B. und Führung in der Österr. Bestenliste!). Im 5. Versuch folgen neuerlich tolle 6,13m; wir können uns auf den 6.Versuch freuen. 6,11m - alle Sprünge über 6m!!!!!, welch eine Serie!
    Überlegene Staatsmeisterin!

     

     

     

    15.15 Uhr:
    goldprazakhast60m-Hürden Finale der Männer; mit dabei Manuel Prazak
    SIEG für Manu in 7,92s
    Manu und Dominik liegen gleich auf, dann kann sich Manu leicht absetzen und es schaut nach einem knappen, aber sicheren Sieg für Manu aus, da stürzt Dominik.

    15.50 Uhr:
    200m der Damen (11); mit dabei Lisa Hladky
    Lisa kann ihre Bestzeit auf 16,26s verbessern und damit zu Platz 9 laufen

    200m der Herren(8); mit dabei Dominik Hufnagl
    Der U 18-Athlet läuft heute 22,42s, nahe an seine Bestzeit heran. Der Lohn der Arbeit dabei ist der 5.Rang.

    Dazwischen springen Bernhard Pfeiffer 6,35m weit (8.) und läüft Michael Greslehner 400m in 51,20s (7.)

    17.20 Uhr:
    silberdamenstaffelha4x200m-Staffel der Damen (11); mit dabei zwei Damenstaffeln
    Herrenstaffel sehen wir leider keine durch die Verletzung von Thomas Wannasek!
    Auch die Damen sind stark ersatzgeschwächt, laboriert doch Florentina Dohnalik an Grippe.
    Die Einserstaffel läuft in folgender Besetzung:
    Lisa Hladky-Karoline Eidenberger-Victoria Hudson und Marina Kraushofer
    Im 1. Lauf wird`s ernst; wie halten sich die Youngsters Victoria und Lisa? 
    Alle 4 Mädels laufen ein beherztes Rennen und zeigen, was sie "draufhaben" - 1:42,10min, 2. von drei Staffeln hinter der DSG-Wien, die durch 2 tschechische Läuferinnen im Vergleich zum Vorjahr verstärkt wurde.
    Jetzt heißts warten, was die Zeit wert ist!
    Im 2. Lauf sind vor allem die Kremserinnen, die den SVS-Mädls eventuell gefährlich werden hätten können, langsamer - wir sind nach wie vor auf Silberkurs!
    SILBER bleibt auc nach den 3.Lauf!!!!! - BRAVO!

    staffel2hastDie Zweierstaffel:
    Marlene Wachter-Greslehner Lisa-Bettina Hagen und Astrid Kölbl
    Im 2. Lauf wird`s ernst für die Youngsters. Auch sie kämpfen beherzt - Rang zwei in ihren Heat! Das wird in 1:48,03min den 6. Gesamtrang ergeben!

     

    MEDAILLENAUSBEUTE:
    3x GOLD / 3x SILBER / 2XBRONZE

    Das Ergebnis findest du hier.

     

    ORF-Bericht:
    Mittwoch,  20:15 Uhr, ORF Sport Plus (ausführlicher Bericht)


    Heinz Eidenberger

     

     


  • 21.02.2013  Vorschau auf die Hallenstaatsmeisterschaften im Dusikastadion


    !!!!Kommenden Samstag von 11.00 bis 17.00 Uhr werde ich wieder LIVE das Geschehen von den Staatsmeisterschaften berichten!!! 

     

    Wer sind unsere aussichtsreichen Kanditaten auf Gold?

    Allen voran Andrea Mayr über 3000m (14.00 Uhr), heuer in einem int. Rennen bereits 9:37min gelaufen. Umso höher ist die Zeit zu bewerten, wenn man weiß, Andrea hatte den ganzen Tag bis 16.00 Uhr Dienst, und wenn man weiß, dass sie seit dem einige Spezialtrainings mit Bravour erfüllt hat.

    Wer sind die gefährlichsten Gegnerinnen? Wohl aus den eigenen Reihen kommend, Jennifer Wenth, wenn sie diese Strecke läuft, was noch nicht entschieden ist. Anita Beierl und Eva Hieblinger-Schütz haben wir heuer in der Halle noch nicht gesehen. Wer weiß?

    Welche Strecke Jenni läuft (3000m oder 1500m), wissen wir zur Zeit nicht, die Form haben wir geört, passt! Auf geht`s Jenni!

    Bei Marina Kraushofer ( 14.30 Uhr) erwarten wir den harten Fight mit Rosalie Tschann. Marina führt die Bestenliste mit 6,08m an, das aber nur um einen einzigen Zentimeter!
    Was spricht für Marina?
    Trainer Irek: "Ganz einfach, wenn der Absprung technisch passt, was im Training schon oft der Fall ist, dann segelt Marina viel weiter. Ich trau ihr Weiten um die 6,30m zu!"
    Na dann!

    Die 60m, heuer schon 7,71s gelaufen, lässt Marina zu Gunsten der Staffel aus.

    prazak-hahuefacKommt es wieder zum Dauerduell Manuel Prazak gegen Dominik Distelberger über 60m-Hürden (14.45 Uhr)?
    Eher nicht, da Dominik sich auf die Hallen-EM vorbereitet und daher wohl andere Disziplinen wählen wird.
    Auch hier: Wer weiß?
    Manu ist jedenfalls der einzige Österreicher, der diese Strecke mehrmals unter 8s laufen konnt!

    Wars das mit den Medaillenchancen?
    KEINESWEGS!


    Unsere Kugelstoßer, sowohl männlich, als auch weiblichlich, werden sich nicht nur ein Vereinsduell liefern, sondern möchten ein Wörtchen um die Medaillen mitreden:

    Julia Siart und Bettina Weber (3. und 4.) trennen 15cm und nur wenige Zentimeter von Platz zwei. Alles ist möglich. Wann? 12.50  Uhr

    Nur 6cm auseinander liegen die Weitem von Stefan Dumitrica und Gerhard Zillner (4. und 5.). Alexander Zinchenko dürfte in den USA weilen, daher: wer stößt zu Bronze?

    Und sonst?

    Gespannt dürfen wir auf das Auftreten von Dominik Hufnagl sein.
    Der U 18-Athlet hält über 200m in 22,38s Platz 6, das Ende der Fahnenstange nicht in Sicht.
    Florentina Dohnalik hält mit 8,84s Platz 5 über 60m-Hürden.
    Beim Dreisprung ist man mit 11,50m Zweite!
    Springen Pamela Palfy und Karoline Eidenberger? - das können sie auch!

    Und da wären noch die Staffeln (ab 16.50 Uhr)?

    Erinnern wir uns an die beiden dramitschen Einläufe der Damen und Herren im Vorjahr!
    Beide Staffeln laufen hauchdünn an Gold vorbei zu Silber.
    Auch heuer erwarten wir von beiden Staffeln eine Medaille.
    Trainerin Karin will sogar zwei Damenstaffeln ins Rennen schicken. BRAVO!

     

    Und mir stehen mit Helmut Prazak und Christian Weber zwei Fotografen zur Verfügung, um euch vom dicht gedrängeten Programm aktuelle Aktionfotos übermitteln zu können.

    Ich hoffe, du bist dabei
    Heinz Eidenberger


  • 17.02.2013  2. Tag: LIVE von den U18/20-Staatsmeisterschaften in der Linzer Tipsarena

    Leider heute ohne Fotograf!

    10.15 Uhr:
    m U 18 - Weit; mit David Markovic

    Wir halten im 2. Versuch - David bei 5,96m.

    Fünf sind bereits über 6m gesprungen - die Hallenbestleistung von David steht bei 6,11m.
    Eine neue Bestleistung, sie ist ihm zuzutrauen, vorausgesetzt, und er kämpft um die Medaillen mit!

    6,18m und damit Bestleistung im 3. Versuch!!!!!!

    Auch die anderen steigern sich - Rang 5 in der Zwischenwertung.
    Ireks Zwischenkommentar: "Spring weit, wurscht wie!"

    Diese "Expertise" hilft UND wie!!!!!

    bronze6,45m!!!!!!!! im 4. Versuch, David ist Zweiter!! Welch eine Bestleistung!!!
    Auch der 5. Versuch landet bei 6,28m eine tolle Bestätigung.
    David: "Jetzt gemma Gas!"
    Und er gibt Gas, sein letzter Sprung landet bei 6,44m.
    Auch die anderen geben Gas, alle 8 Finalisten springen deutlich über 6m.
    Der Lohn für David : BRONZE, zwei Zentimeter vor dem Vierten!

    David glücklich nach dem Bewerb: "Die Lockerheit, der gute Absprung, die vielen Anfeuerungen haben`s ausgemacht. Dazu das Training mit Chef Irek, bei dessen Gruppe ich seit September bin!"

    Jetzt heißt`s ein wenig warten - erst um 12.00 Uhr geht es weiter!w U 18 - Weit; mit Victoria Hudson

    Sorry ein kurzer Internetausfall hat mich von der Arbeit abgehalten.
    Wir haben "leider" nichts versäumt , wohl sind bereits 10 der 15 Mädchen über 5m gesprungen, nicht aber Vici.
    Nach einem übertretenen Sprung folgen bescheidene 4,46m.
    Vicis Bestleistung liegt bei 5,13m - ein Versuch bleibt noch.
    4,74m bedeuten das frühe aus für Vici, es ist nicht ihr Tag heute.

    13.00 Uhr:
    m U18 - 60m-Hürden-VL; mit Dominik Hufnagl und David Markovic

    Beide gewinnen ihre Vorläufe, Dominik in 8,26s und David in 8,42s (p.B)
    David ist nach den beiden Vorläüfen gleichauf mit dem Kremser Skalvy.
    Feieren die Jungs Gold und Silber?

    13.30 Uhr:
    w U18 - 60m-Hürden-VL; mit Marlene Wachter
    Trainer Leo Hudec prophezeit: "Marlene wird die Zeit pulverisieren!"
    Wir halten die Daumen.

    Leos Prophezeiung wird wahr - 9,29s bedeuten neue p.B.!!! Rang 4 im 1. Vl, nur eine Hundertstel hinter der Dritten.

    Diese Topleistung lassen Marlene auch als Sechste der beiden Vorläufe ins Finale einziehen.

    goldIn Kürze zu den beiden finalen Bewerben für die SVS - den beiden Hürdenfinali:

    14.00 Uhr:
    m U18 - 60m-Hürden; mit Dominik Hufnagl und David Markovic

    bronzeSIEG und BRONZE für SVS!!!

    Nach einem Fehlstart müssen die Athleten zurück in die Startblöcke.
    Die drei Schnellsten aus den Vorläufen schießen auch als Schnellste auf die Zielgerade.
    Dominik gewinnt in neuer p.B. von 8,21s,
    David belegt in 8, 37s Bronze (p.B.)
    Nicht nur David steigert sich gewaltig, sondern auch der Kremser Skalvy.
    Gratulation an alle drei!
     

    14.30 Uhr:
    w U18 - 60m-Hürden
    ; mit Marlene Wachter

    Schade, dass die Meisterschaften so enden müssen - Marlene verletzt sich auf den letzten Metern und humpelt dennoch in 9,63s!!! aus, Platz 8.
    Wir hoffen auf "Nichts Schlimmes!"

     

    Hier das Gesamtergebnis!

     

    Ich sage allen jenen, die die beiden Tage mitverfolgt haben - DANKE.

    Bereits nächsten Samstag werde ich aus dem Wiener Dusika-Stadion live von den Staatsmeisterschaften der Allg. Klasse berichten.

    Heinz Eidenberger

     


  • 17.02.2013  Tips Arena - Int. Meeting - Rekordsprung von Kraushofer!!!

     

    Neben den U18/ 20 - Meisterschaften finden einige Bewerbe für die Allg. Klasse statt.

    Die SVS-ler nutzen dies mit Erfolg - allen voran Marina Kraushofer!

    dohnalikha60kraushoferha60liÜber 60m stellt Marina bereits ihre Topform unter Beweis und läuft in 7,72s zu einer neuen Bestleistung!!!
    Marina finden wir damit an der 4. Stelle der Österr. Bestenliste!

    Sehr gut auch die Zeit von Florentina Dohnalik, die 8,06s benötigt.

    Beide qualifizieren sich damit für das Finale!

    Marina verzichtet allerdings darauf, sie möchte sich schließlich voll auf den Weitsprung konzentrieren und das soll die richtige Entscheidung sein!


    Flo ereicht als Dritte des Finales neuerlich die selbe Zeit des Vorlaufes - 8,06s!

    Die wichtigsten Ergebnisse der Herren:

    wannasekha60

     

    Thomas Wannasek läuft 7,15s (s.B), Michael Szalay bärenstarke 7,18s (p.B.)!

    Damit qualifizieren sich beide direkt fürs Finale. 

    In diesem setzen beiden noch eins drauf:

    Thomas läuft 7,08 (p.B.) und wird damit toller Zweiter!

    Michi kann ebenfalls seine Bestzeit aus dem Vorlauf unterbieten. 7,15s ergebne den sehr guten Rang vier. 

     

    kraushoferhaweit26,08m - neue persönlich Hallenbestleistung für Marina Kraushofer!!!!!

     

    Bereits im 1. Sprung springt Marina 6,06m und stellt damit ihre bisherige Bestleistung ein!

    Im 2. Sprung dann die neue Bestleistung!
    Die Zusammenarbeit mit Trainer Irek Krawcewicz zeigt volle Wirkung!

    Was sagt Irek? "Die Form stimmt, wenn jetzt noch das Stemmen beim Absprung weg sein wird, dann.... ja, dann fliegt Marina viel weiter!"


    Alle Ergebnisse, vor allem auch die der SVS-ler, findest du hier.

     

    FOTOS: Christian Weber


    Heinz Eidenberger

     

     


  • 16.02.2013  LIVE von den U18/20-Staatsmeisterschaften in der Linzer Tipsarena

    gresl-julhadrei

     

    11.00 Uhr:
    w U20 -Dreisprung ; mit dabei Julia Greslehner

    Julia beginnt stark - 9,88m im 1. Versuch (p.B)! Im 3. Versuch fällt der "sooo" sehr erhoffte 10m-Satz - genau 10,03m (BRAVO)!
    Damit kann Julia ihre Bestleistung gleich zweimal an diesem Tag verbessern!

    Jetzt ist Julia mit ihren Kräften am Ende, eine weitere Steigerung sehen wir nicht mehr - Platz 7 in der Endabrechnung.

    m U18 - Hochsprung
    ; mit dabei Tim Nemeth und Andi Steinmetz

    Beide beginnen bei 1,70m und überqueren diese Höhe ohne Problem.Tim kann die 1,75m nicht mehr überqueren, Andi schon. Pech für Andi Steinmetz! Bei 1,75m verdreht sich Andi das Knie - aus und vorbei. Für Andi natürlich ein schwerer Schlag, denn mit seiner Bestleistung von 1,90m und Platz zwei in der Österr. Bestenliste ein sicherer Medaillenkanditat! Er muss  damit beim Kugelstoß w.o. geben! Die Jungs belegen die Ränge 4 und 5.

    m U18 - Kugel; mit dabei David Markovic

    David, jetzt schon im 3. Versuch, hält bei 9,87m. Damit kann sich David leider nicht für den Endkampf qualifizieren.

    12.15 Uhr:
    w 18 - Kugel; mit dabei Bettina Weber und Victoria Hudson

    silberweberhakuliVictoria hält nach zwei Versuchen bei 11,88m, Bettina hat Probleme die Technik, die in München geübt wurde, um zu setzen und hält bei 13,89m.

    Ihre Konkurrentin Toure (ATG) führt mit 14,15m, Vici finden wir auf Platz 4.

    Im 4. Versuch steigert sich Bettina auf 14,28m, was neuerlich U 18-WM-Limit bedeutet. Ihre Gegenerin aber auch und das auf 14,84m, damit weiter Rang zwei für Bettina.
    Beide zeigen keine weitere Steigerung - SILBER für Betti, Rang 6 für Vici.

    griesserhakum U20 - Kugel; mit dabei Max Griesser

    Vor drei Jahren war Max bereits einmal beim Verein, heute ist es in seiner 2. SVS-Zeit erst sein 3. Wettkampf, die Erwartungshaltung riesengroß! Diese Erwartungshaltung machen Max nervös! 12 ,78m und Rang vier, Max ist damit nicht zufrieden. Viel hätte nicht gefehlt!
    Warum hat Max noch keine Dress?
    In der kurzen Zeit war keine aufzutreiben!



    13.00 Uhr:
    w U18 - 60m VL; mit dabei Victoria Hudson und Marlene Wachter

    Vici benötigt 8,23s , Marlene 8,40s
    Beide können sich damit nicht fürs Finale qualifizieren.
    Vici: " Es war schwierig, zwischen den Kugelversuchen mich auf den 60-er zu konzentrieren!"

    w U20 -  60m VL : Lisa Hldaky ist direkt im Finale, die VL entfallen

    m U 18 - 60m VL; mit dabei Dominik Hufnagl

    Dominik gewinnt seinen VL locker in 7,17s und stempelt sich damit zum Favoriten dieses Bewerbes!

    hufnagl60haFI14.15 Uhr:
    w U 18 - 60m-Finale:
    Lisa kann nicht wirklich mithalten, in Kürze werden wir ihre Zeit kennen.
    In 8,16s belegt Lisa Rang 6.

    goldm U 18 - 60m-Finale:
    Sieg für Dominik Hufnagl und das in der tollen neuen Bestzeit von 7,09s!!!!!

    Dominik nach dem Lauf: " Ich bin natürlich voll zufrieden. Im Finale habe ich die Fehler des Vorlaufes nicht gemacht, einem guten Start folgte ein lockerer Lauf. Natürlich freut mich die Zeit sehr! Jetzt folgen noch um 16.10 Uhr die 200m!" 

    15.30 Uhr:
    w U18 - 200m;
    mit Victoria Hudson

    Victoria kämpft beherzt - 27,10s und Endrang 11 

    w U20 - 200m; mit Lisa Hladky
    Macht sich Lisa zu viel Maturastress - wird ihr zuviel Stress gemacht? Lisa ist Vorzugsschülerin!!!!
    Die sportlichen Leistungen leiden jedenfalls!
    Trainerin Karin:"Unter diesen Umständen bin ich mit 26,48s zufrieden, 2.schnellste Zeit in der Halle. Die Form täte passen!"


    hufnaglha200goldm U20 - 200m; mit Dominik Hufnagl
    Zum Abschluss des 1. Tages meiner Berichterstattung sollte eine weitere GOLDENE hinzukommen. Wer kann Dominik fordern, überlegen führt er die Österr. Bestenliste an?

    NÖ U-18-Rekord! Welch ein Sieg!!!
    22,38s sind neue Bestzeit!

    Domink zuckt nach dem Ziel nur mit den Schultern!
    Bereits nach 40m hat er die Kurvennvorgabe aufgeholt und enteilt dem Feld!!!!
    PS. Den NÖ-Rekord schnappt Dominik keinem Geringeren als Dominik Distelberger weg!
    Und so nebenbei finden wir Dominik damit auf Rang vier der Österr. Bestenliste - der Allg. Klasse!!!!!!

     

    tritingerha3000-217.50 Uhr:
    m U18 - 3000m; mit Rene Trittinger
    Rene ist mit Abstand der Jüngste (noch U 16) im Feld, läuft tapfer mit, bleibt in 9:52,24min (p.B.) erstmals unter der 10min-Mauer.
    Damit darf Rene zur Siegerehrung, wo er als Sechster geehrt wird.
     

     

    FOTOS: Christian Weber

    Die Ergebnisse des 1. Tages findest du hier.  

     

     

    Heinz Eidenberger

     

     


  • 15.02.2013  LIVE berichte von den U 18/20-Hallenstaats

     
    Morgen Samstag von 10.30 bis 17.50 Uhr

    und

    Sonntag von 10.00 bis 15.00 Uhr

    werde ich wieder LIVE von den Nachwuchsmeisterschaften
    in der Linzer TIPS-Arena berichten.

    Ich hoffe, ihr seid dabei!!!

    Heinz Eidenberger


  • 11.02.2013  Kurztrainingslager für Bettina Weber in München


    Kurz nach ihrem Sensationstoß von 15,43m (3kg) und kurz vor ihrem Rekordstoß von 12,47m (4kg) weilen Bettina und Robert Ruess in München, um sich wieder Tipps und weiteren Feinschliff zu holen.

     

    weberhatrHier ein Kurzbericht:

    Die Werner-von-Linde-Halle in MÜNCHEN ist direkt mit dem Olympiastadion verbunden und wird optimal genutzt, um alle Leichtathletik Disziplinen zu trainieren. Wurfkäfig, Kraftraum, Videoanalyse und Gymnastikraum  alles ist verfügbar, nichts verschlossen, traumhafte Bedingungen um zu trainieren. Joachim Lipske (DLV-Disziplintrainer Hammerwurf) ist unser Coach vor Ort.

    Ankunft in München: 14.40 - Anruf "Wir sind da!" Training: 15.00 Uhr

    Nach einer kurzen Bestandsaufnahme über den Leistungszustand von Bettina beginnt das Training mit einer Technikeinheit Hammer und Kugel inklusiver Videoanalyse. Ende: 19.30.

    weberhatr1Der zweite Tag gleicht dem ersten, das Training dauert von 10.00 - 13.30 Uhr, die zweite Einheit von 16.00 bis 19.00 Uhr.

    Bettina inzwischen ein einziger "Muskelkater", stöhnt und jammert, ist aber voll motiviert und bestreitet jede Übung mit 110%.

    Nachmittags gesellen sich dann weitere Werfer dazu, die alle bereits ein Nachwuchs- WM/EM-Ticket in der Tasche haben.

    Motivation pur, um ein hartes Training über sich ergehen zu lassen.

    Am Ende meint Trainerguru Lipske: "Arbeitet weiter so, Ruhe bewahren, ihr werdet sehen, es geht bald alles leichter und ihr habt sicher eine tolle Leistungssteigerung. Kommt im Sommer wieder für ein Update. Bis dahin bleiben wir telefonisch in Verbindung. Wir sehen uns spätestens in der Ukraine bei der U 18 WM."

    Bettina und ich sagen ein herzliches Dankeschön an Herrn Lipske und seine Wurfgruppe.


    Heinz Eidenberger




  • 10.02.2013  Cricket Cup - Erfolge von Karin Haußeckers Truppe:

     

    Leon Kohn gewinnt den Schülerlauf.  Dieser ist mehr als spannend, entscheidet doch  der Zielsprint gegen Asip Nazivi vom LCC (Beim vorigen Lauf musste er sich da noch geschlagen geben).
    Leon  legt die Taktik sehr schlau und gewinnt  in 7:50min mit 2/10 Vorsprung.

    Den Anderen steckt  der Schiurlaub etwas in den Beinen!

    Ausgenommen Elias Lachkovics, der in 9:46min wieder vor seinem Bruder Joshua(10:57min)  die U12-Wertung gewinnt.

    Bernhard Schmid wird in 11:01min Dritter in der U14.

    Bei den Mädels gewinnt Deborah Förster die U12-Wertung in 15:15min.
    Bei der U16-Wertung  fehlen Carina Kapeller die 2/10, die Leon ins Ziel gerettet hat, auf den Sieg, sie wird mit 9:49 Zweite. 

     

    BRAVO,
    Heinz Eidenberger

     
  • 09.02.2013  ASVÖ Vienna Indoor Gala - Wettkampfbeginn

     

    Hallo, es geht los, die Verbindung im Inneren des Stadion funktioniert!

    14.00 Uhr - Weitsprung der Damen (6 Athletinnen am Start):
    Mit dabei für Schwechat, Marina Kraushofer.
    Marina startet mit 5,88m in den Bewerb!
    Auch der 2. Versuch ist gültig, obendrein eine schöne Steigerung - 5,98m - es fehlt nicht mehr viel auf den ersten Sechser!
    Der Sechser will nicht klappen, noch nicht - 5,80m im 3. Versuch.
    4. Versuch, es geht leider abwärts, 5,62m.
    Natürlich ist jetzt Trainer Irek Krawcewicz unzufrieden.
    Eine kleine Steigerung wieder, 5,77m:
    Positiv ist, Marina liegt in Führung!

    Letzter Versuch, Marina riskiert alles und bleibt verliert, der Sprung wird übertreten gegeben. Der Sieg aber bleibt.

    Typisch meint Trainer Irek nach dem Wettkampf:
    "Weißt du, Marina macht alles aus Bewegung ohne Absprung. Sind noch 20 - 30cm drinnen! Hoffe, gehts sich bis zu den Staats aus!"

    14.30 Uhr - 3000 m, A-Lauf 1 (11):
    Lukas Kellner ist am Start.
    Drei Runden sind absolviert, Rang 11 für Luki.
    Lukis erster 1000-er: 2:49min
    Jetzt allerdings droht er abzureißen, seine Rundenzeiten inzwischen über 35s.
    Nach 2 000m ist es passiert, Luki hat den Anschluss verpasst.
    Bis ins  Ziel, die Zeit werden wir in Kürze erfahren, kann Luki leider niemand mehr überholen - Platz 11 bleibt also.
    Schlussendlich soll es zu Rang 17 von 24 Läufern reichen.
    Zeit: 9:01,96min
    Einige Zeit danach treffe ich Luki, der das Rennen relativiert:
    "Das Rennen heute war eine Nummer zu groß für mich, der B-Lauf wäre optmal gewesen. Ich kann 8:45 laufen, nicht aber 8:30. Daher war das Anfangstempo schon Mord. Nacher ist man immer g`scheiter!"

    Es wird wohl bis 16.15 Uhr dauern, bis wieder SVS-ler am Start sind, beim 60m-Lauf nämlich.

    Eben hat Fotochef Helmut die Halle betreten, wir werden also brandaktuelle Fotos bekommen!

    Leider funktioniert die tschechische Zeitnehmung wieder einmal nicht und die 60m-Damen müssen bereits eine halbe Stunde warten!

    karo-floha60-1A

    16.50 Uhr - 60m-VL der Damen (4):
    Karoline Eidenberger, Florentina Dohnalik laufen gleich im 1.VL.
    Im 2. Lisa Hladky.
    Endlich wieder unter 8s!!!
    Karo benötigt 7,95s (s.B.)!!
    Top Flo und Lisa, für beide gibt es p.B:!!!
    Flo 8,01s - Lisa 8,05s.
    Damit qualifizieren sich Karo und Flo fürs B-Finale, später kommt Lisa nach Absage einer Athletin auch dorthin.


    Zwischendurch die Ansage, dass im U-16-Lauf Rene Trittinger die 800m als Dritter in 2:21,31min absolviert hat.

    17.15 Uhr - 60m-VL der Herren (7):
    Im 2. finished Thomas Wannasek als Vierter, der Sieger läuft tolle 6,79s.
    gogolaha60AIm 6. ist Dominik Hufnagl an der Reihe, gespannt dürfen wir auf das Abschneiden des U-18-Athleten sein! Dominik belgt ebenfalls Rang 4, auch dort die schnelle Siegerzeit von 6,88s.

    Beherzt läuft Gerald Gogola.

    Die Topzeiten:
    Dominik Hufnagl: 7,01 (p.B.), damit im B-Finale
    Thomas Wannasek: 7,06s (p.B.)
    Michael Szalay: 7,08s (p.B.)


     

     

     

     

     

    siarthakuA17.30 Uhr - Kugelstoß der Damen:
    Platz zwei für Julia Siart mit 12,62m.
    Platz drei für Bettina Weber mit 12, 47m (p.B.)

     

     


    weberhaku1A

     

     

     

     

     

     

     

     

    Bettina nach dem Wettkampf: "Der Wettkampf war ok. Ich bin noch müde vom Trainingslager in München. Einiges habe ich schon umstzen können, aber es gibt noch viel zu tun!"

     

    hufnaglhahue1A

    60m-Hürden U-18:
    Dominik Hufnagl läuft in 8,27s (p.B.) als Sieger ins Ziel.
    (noch inoffiziell, die dann auf "sensationelle 8,11s korrigiert wird???)
    Später werden großartige 8,23s daraus werden!!!
    David Markovic läuft ganz starke offizielle 8,44 s!!!
    Dominik: " Der Lauf war nicht optimal, ich bin über einige Hürden drüber gesprungen. Der Start über 60m war sehr gut, damit habe ich mein Saisonziel schon weit übertroffen!"

     

    Jetzt verkündet der Sprecher:
    "Alle Zeiten über 60m und 60m-Hürden müssen um 12h nach oben korrigiert werden, es war ein ein Kamerafehler entdeckt worden."
    Wann die Kamera verstellt wurde, konnte leider nicht mehr festgestellt werden!
    "Na da werden die MÄdels schön schauen, wenn sie nach der riesen Wartezeiten erfahren, dass ihre Topergebnisse nix mehr wert sind!"

    20.20 Uhr:
    In Kürze folgt für Schwechat der letzte Bewerb, das 60m B-Finale der Damen mit Karo und Lisa, Dominik hat sich bei den Männern, Flo bei den Damen abgemeldet.
    Die lange Wartezeit hat keinesfalls geholfen, die beiden wirken müde, die Zeiten werden nicht die besten sein!
    (Karo2. in 8,12s, Lisa 3. in8,14s).
    Zermürbend waren die ungeheuren langen Wartezeiten auf die Läufe und dann wiederum auf die Endläufe. Der Veranstalter hat schon Besserung versprochen.

    Über 600 Teilnehmer aus 20 Ländern nahmen an der Veranstaltung teil.
    Die beste Leistung aus internationaler Sicht zeigte Zuzana Hejnová (CZ). Die Bronzemedaillengewinnerin über 400m Hürden der Olympischen Spiele in London siegte im Dusikastadion über 400m in 52,13 sec und egalisierte die Europäische Jahresbestleistung der Britin Perry Shakes-Drayton.

     

    Alle Ergebnisse findest du hier.

    Heinz Eidenberger


  • 08.02.2013  LIVE-Berichte von der ASVÖ Vienna Indoor Gala

     

    Morgen, Samstag, werde ich wieder LIVE-Berichte aus dem Dusika-Stadion senden!!!

    Beginn ca. 14.00 Uhr - Ende ca. 20.00 Uhr.


    weber-1543-kleinVielleicht erleben wir ja wieder die eine oder andere Überraschung so wie in Linz!

     

    Und möglicherweise ist auch Bilderchef Helmut Prazak, eben aus dem Schiurlaub zurück, mit von der Partie!!!!


    Dann haben wir jede Menge Spass!!!!!!

     

    Ich hoffe, du holst dir die Infos von der Homepage!!


    Heinz Eidenberger


Im Gästebuch blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | ... | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | |