NEWS

Herzlich Willkommen bei der SVS-Leichtathletik! Wir wünschen viel Vergnügen!

powered by  EAlogo1  schwechat_small_205x41 VIA_logo1 erimalogo_169x37

Aktuell
  • 21.12.2011  Einladung zum Weihnachtskick!!!

     
    fussballAuch heuer wieder findet das traditionelle Fußballspiel am "Heiligen Abend" statt!!!!

    Ort der Handlung: Phönixplatz Schwechat

    Ankick: 10.30 Uhr

    Abpfiff: Mit dem "Heiligen Geläut" der Mittagsglocken der Pfarrkirche!

    push-up-Wer? Jeder SVS-ler, ob Dame oder Herr, auch Freunde sind herzlich willkommen!!!!!!

    Keine Verlängerung, kein Nachspiel!!!

    Aber:
    Expertisen, Szenenbesprechungen, Abseitsentscheidungen werden im Klubhaus im Anschluss bei Punsch, Bier,... stattfinden.


    Die sportliche Leitung bittet daher um Getränkemitbringsel!

     

    Heinz Eidenberger


  • 17.12.2011  Ehrung für Ludwig Niestelberger

    niestelberger

     

     

    Das EVAA Council wird Ludwig Niestelberger mit dem "Torsten Carlius Fair Play Award 2011" auszeichnen, da er bei zwei Masters-Europameisterschaften in diesem Jahr (Hallen-EM in Gent und Straßen-EM in Thionville/Yutz) in selbstloser Weise Fehler in der Ergebnisliste hat korrigieren lassen.
    In Gent wäre Ludwig auf Grund der Ergebnisliste im 5 km Straßengehen Zweiter geworden (im Zieleinlauf aber Dritter), in Thionville/Yutz war die Ergebnsliste ebenfalls fehlerhaft und wurde, wie in Gent auch, nach erneuter Überprüfung so geändert, dass eine Mannschaft mit all ihren Mitgliedern zur verdienten Siegerehrung kam. In Gent bekamen die drei Besten ihre Medaillen, wie sie sich im Wettbewerb auch platzierten, also Ludwig Niestelberger auf Platz 3.
    Die Ehrung erfolgt am 28. Januar 2012 in Rom zusammen mit der Ehrung der besten Senioren 2011, Erika Sauer (GER) und Stig Bäcklund (FIN).

     

    Wir gratulieren herzlichst,

    Heinz Eidenberger

     


  • 11.12.2011  Andrea Mayr gewinnt zum 4. mal Kolsaßberglauf

     

    mayr-kolmayr-kol1

     

    In 26:09min für 5,3km bei einem Höhenunterschied von 590m gewinnt Andea Mayr bereits zum vierten Mal den Kolsaßberglauf/T.

    Andrea ist dabei schneller als im Vorjahr.

    Erste Bilder (von verschiedenen Streckenabschnitten) und zwei Videos findest Du unter VIDEO.
    Dort bitte auf Ergebnisse klicken.

    Nach sieben Männern erreicht bereits Andrea das Ziel!

    Sowie Jennifer Wenth wird auch Andrea beim Silvesterlauf in Peuerbach starten.



    Heinz Eidenberger


  • 11.12.2011  Jennifer Wenth wird tolle Zehnte!!!!!


    Zehnter Platz im U23-Rennen ist die beste Platzierung einer ÖLV-Läuferin in der Geschichte dieser Titelkämpfe.
    Jennifer Wenth verkauft sich unter 43 Läuferinnen hervorragend!!!

    Am Start hat es frostige +1 Grad, der Himmel ist bewölkt, der Boden ist trocken und damit gut belaufbar.

    wenth-crossem1jpg

     

    Die Laufstrecke liegt an einem sehr schönen See, der die Gegend bereichert. Der Start, der aus speziellen Boxen erfolgt, hat etwas Ermahnendes. Es geht gleich hurtig bergab, was eine Rutschbahn ins Glück und zu guten Zeiten werden kann. Oder umgekehrt. Auch sonst bieten die Runden in der Natur keinen Einheitsbrei. Gras und tiefes Terrain wechseln sich ab. Die Höhenunterschiede sind aber nur im Bereich von vier Metern. Sicher ist, dass die Läuferinnen kein Tranquilizerprogramm erwartet. Es gilt hier, gut abzuschneiden.  

    Sportdirektor Mag. Hannes Gruber freut sich unmittelbar nach dem Rennen: "Jennifer ist sehr intelligent gelaufen. Sie hat vorsichtig begonnen und konnte sich auf der zweiten Hälfte steigern. Sie hat das Optimum herausgeholt, wenn man bedenkt, dass sie ja erst das erste Jahr in der U23-Klasse läuft!"

    "Der schnelle Kurs ist mir heute entgegen gekommen. Ich kam gut ins Rennen und mein Lauf war optimal. Ich war mit einer Vierergruppe unterwegs und habe mich im Finish gegen meine Mitkonkurrentinnen durchgesetzt. Das Höhentrainingslager hat voll gewirkt, jetzt freue ich mich schon auf den Silvesterlauf in Peuerbach ", eine zufriedene Jennifer.

    Das Rennen lässt sich schön analysieren:

    Runde 1:    Platz 20    5:13min
    Runde 2:    Platz 15    5:03min
    Runde 3:    Platz 12    5:08min
    Runde 4:    Platz 10    5:02min

    Damit ist Jennifer die letzte Runde am schnellsten gelaufen!!!

    BRAVO!!   BRAVO!!   BRAVO!!   BRAVO!!

    Bild: Mag. Willi Lilge
    Das Gesamtergebnis findest Du hier.


    Heinz Eidenberger

     


  • 07.12.2011  Jennifer Wenth startet am Sonntag bei Cross-EM!

     

    wenth-flagstaff1


    Auf dem Weg zur möglichen Olympiaqualifikation für London 2012  hat sich Jennifer Wenth für die Cross-EM qualifiziert. Diese gehen in Velenje/SLO über die Bühne. Als Vorbereitung hat Wenth einen dreiwöchigen Trainingsaufenthalt in Flagstaff/USA gewählt.

     "Wir werden sehen, wie sich das Training auswirkt. Die Form ansprechend. Mein Ziel sind die Olympischen Spiele, dem ordne ich alles unter!", eine lockere Jennifer Wenth.


    Das Bild stammt von einer Trainingseinheit in Flagstaff.

    Das komplette Programm ist im Livestream auf www.european-athletics.org zu verfolgen.

    Jennifer startet um 12.07 Uhr, 489 Athleten aus 33 Nationen haben ihre Meldung abgegeben.

    Nationaltrainer Mag. Wilhelm Lilge hat mir versprochen einen Schnappschuss von Jennifers Lauf zu übersenden.


    Heinz Eidenberger


  • 29.11.2011  Andrea Mayr siegt überlegen in Mödling

     

    mayr-moejpg
    Der Altstadtlauf in Mödling ist Ort des Geschehens.
    Andrea Mayr siegt in 36:49min über 10 520m überelgen. 3:30min/km beträgt diesmal ihr Kilometerschnitt. Zusammen mit Freund Andi Stitz zieht Andrea ihre Runden. Als Gesamtachte erreicht sie das Ziel, natürlich bei den Männern!! Die zweite Frau erreicht mayr-moe1dreieinhalb Minuten später das Ziel.

     

     

     

     



    Dass sich beide im Ziel freuen, ist unschwer zu erkennen.

    Das Gesamtergebnis findest Du hier.

     

    Heinz Eidenberger


  • 27.11.2011  Jennifer Wenth weilt drei Wochen in den USA


    wenth-flagstaff-1Flagstaff
    , ca. 2 100m hoch gelegen, in den Rockies im Westen der USA im Bundesstaat Arizona wurde von Jennifer Wenth als Trainingsort für die bevorstehende Cross-EM in Velenje/SLO am 11. Dezember gewählt.

    Der Geschichte nach sollen amerikanische Siedler am Unabhängigkeitstag an diesem unwirtlichen Ort vorbeikommend, einfach einen Baum geköpft haben, um einen Fahnenmast zu haben. Dieser Umstand soll der Stadt den Namen gegeben haben.
    wenth-flagstaffNicht nur die Höhe ist ein beliebter Aufenthaltsort für Leichtathleten, sondern die geringe Luftfeuchtigkeit von gerade einmal 5%!

    Die vorbeiführende "Route 66" und zahlreiche Nationalparks haben Flagstaff zum berühmten Touristenziel gemacht. Der Walnut Canyon, Sunset Crater, Wupatki National Monument, ... um nur einige zu nennen.

    Einige Naturschönheiten durfte Jennifer sicher ablaufen auf ihren ausgedehnten Trainingseinheiten. 100km in der Woche bringen einem schon ein schönes Stück in die weiter.

     

    Heinz Eidenberger

     


  • 22.11.2011  Wer wird ÖLV-AthletIn 2011 ?- wähl auch Du!!!!


    An alle SVS-ler:


    emil_SDer österreichische Leichtathletik-Verband führt auch heuer wieder die Wahl zum besten Athleten und zur besten Athletin des Jahres durch. 

    Abstimmungsschluss ist der 19.Dezember 2011 - von jedem e-mail Account kann nur eine Stimme abgegeben werden, und es werden nur jene Stimmen ausgewertet, wo alle Felder vollständig ausgefüllt sind. 

    Der Athlet, die Athletin und NachwuchsathletIn des Jahres 2011 werden aus dem Ranking der Userwahl und einer Expertenwahl (Journalisten und ÖLV-Trainer) ermittelt. Wobei beide Teilwahlergebnisse gleichwertig in die Endwertung eingehen.
    Das Endergebnis wird Ende Dezember auf der Homepage des ÖLV bekannt gegeben. 

     

    Hier kommst Du zum Stimmzettel!


    Heinz Eidenberger

     

     


  • 22.11.2011  Erfolgreiches Trainingslager der SVS-Jüngsten


    kathi-1

    Dieses Wochenende waren Kati Schöftner und Robert Ruess mit 15 unserer jüngsten SVS-ler auf Trainingslager in Schielleiten.

     

    6 Mädels (Mayer Anabel, Turecek Chrisitna, Schüller Lena, Pfeiffer Patricia, Darazs Carmen und Koren Verena) und 9 kathi2Burschen (Igler Stefan und Matthias, Mayerhofer Alexander, Feichtl Fabian, Schwanzl Julian, Schmid Bernhard, Darazs Manuel, Lachkovics Joshua und Elias) waren mit großem Feuereifer dabei.

     

    Allen gefiel die großzügige Sportanlage, die sie bei einem lustigen Laufquiz kennen lernten. Ebenso fanden sie an dem guten Essen, den vielen Spielen und der Abendgestaltung im Cafè viel Freude.

    kathi3kathi4Zur gleichen Zeit befanden sich die besten U20 und U23 Leichtathleten Österreichs mit ihren Trainern in Schielleiten. Interessiert schauten die Trainer auf den motivierten SVS-Nachwuchs!!

     

    Abgerundet wurde das Trainingslager von einer lustigen Klettereinheit, wo einige tolle Kunststücke zum Besten gaben und ein Speedkletterer - und ein "wer kann am längsten hängen"-Wettkampf stattfand.

     

     

    Die Trainer möchten sich bei allen Athleten für ihre tolle Disziplin und ihren Einsatz bedanken! Ebenso ein "großes Danke" an die Eltern, ohne deren Unterstützung solche Trainingslager nicht möglich wären!!


    Heinz Eidenberger

     


  • 30.10.2011  Andrea Mayr knackt in 2:32:33 Stunden das Olympialimit für London 2012!!!!!


    mayr-jubelBRAVO! BRAVO! BRAVO!

    Tolle Leistung bei perfektem Wetter!!!!!!


    13 Grad bei bedecktem Wetter, nahezu kein Wind. Nur die Straße ist bis zur Halbzeit nass. Auch die 6km lange Gerade und das Stöckelpflaster am Ende der Strecke können Andrea nicht bremsen. Der Fokus ist von Anfang an auf die geforderte Normzeit von 2:35h gerichtet.

    Bei 15 000 Anmeldungen wurde der Frankfurtmarathon geschlossen. Der Zieleinlauf in der Frankfurter Festhalle bei Flutlicht auf rotem Teppich verträgt nicht noch mehr Teilnehmer!

    Bei den Herren hätte es beinahe einen neuen Weltrekord gegeben. Der Zeit von 2:03:41h fehlen "nur" drei Sekunden!!! Auch Günther Weidlinger knackt in 2:12:23h die Olympianorm!

    mayrf30"Bis 25 und auch 30 Kilometer lief alles traumhaft. 3:35min/km waren als Schnitt pro Kilometer gewählt worden. Damit sollte ein kleines Polster für das letzte Drittel aufgebaut werden. Zwischendurch erlaubte ich mir sogar die Frage, ob ich nicht schneller laufen dürfe, was von meinen Betreuern abgelehnt wurde. Ab Kilometer 30 war ich mir sicher das Limit zu erreichen. ich habe dann sehr, sehr viele Läufer und Läuferinnen eingesammelt, da sie zu schnell begonnen hatten. Den Polster brauchte ich schließlich auch, vor allem auf den letzten 4 Kilometern, denn die Gerüche der vielen Würstelbuden entlang dieses Abschnittes bekamen meinem Magen derart schlecht, dass ich mehrmals erbrechen musste, so auch auf der Ziellinie!", eine glückliche Andrea kurz danach.

    Der Gesamtkilometerschnitt beträgt schlussendlich starke 3:36,8min!!!!

     

    Was sagt Trainer Hubert Millonig zum Limit?

    mayr-bier"Ich bin natürlich sehr zufrieden mit der Leistung von Andrea. In Anbetracht, dass Andrea Mitte August noch humpelnd unterwegs war, ist die Leistung nicht hoch genug zu bewerten. Das Training im September und auch den ganzen Oktober lief perfekt, da wußten wir, es sollte klappen. Jetzt können wir uns in aller Ruhe auf die Olympischen Spiele 2012 vorbereiten. Auch Zeiten von unter 2:30h beim Marathon und 1:12h beim Halbmarathon werden wir im nächsten Jahr anpeilen. Aber heute soll sie einmal richtig feiern habe ich ihr verordnet!"
     

    (Und wie man sehen konnte, befolgte Andrea auch diese Anweisung von Hubert, zusammen mit Freund Andreas Stitz).

     

    Das Ergebnis vom Marathon findest Du hier.

    Ab Montag, 31. Oktober,  18.00 Uhr, findet man auf der Ergebnisliste auch ein Video, wo man Andrea an verschiedenen Kilometerangaben verfolgen kann.

    Jetzt dürfen wir bereits mit zwei SVS-Athleten (insgesamt 6 Österreichern) bei den Olympischen Spielen mitfiebern, mit Andrea und Gerhard Mayer.  Das Comeback nach der langen Verletzung von Andrea sollte auch Elisabeth Pauer Mut machen.

     

    Fotos stammen vom stolzen Herrn Papa.
    Heinz Eidenberger


Im Gästebuch blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | ... | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | |