NEWS

Herzlich Willkommen bei der SVS-Leichtathletik! Wir wünschen viel Vergnügen!

powered by  EAlogo1  schwechat_small_205x41 VIA_logo1 erimalogo_169x37

Aktuell
  • 05.11.2013  Neue Kadereinteilung ONLINE!

     

    roth-vincentDie neue Kadereinteilung (4 Kader) für 2014, beginnend mit dem Spitzenkader 1 bis hin zum Leistungskader 2 sind nun online!!!


    Einige Athleten mussten leider ihre heiß begehrten Plätze verlassen - neue kamen hinzu!!!

    Ich bitte sie durchzusehen und eventuelle Korrekturen zu melden.
    Auch neue Fotos können gewünscht werden.

     

    Im Bild Vincent Roth, der bei den Staatsmeisterschaften unter Trainerin Karin Haußecker die 800m in 1: 53,35min lief und damit die Bronzemedaille gewann!

     

    In Kürze folgt die Kadereinteilung und Spitzenkader/Nachwuchs und die Bilder und Namen unser Gruppen U 12 und U 14.

     

    Heinz Eidenberger


  • 30.10.2013  Andrea Mayr auf 8. Platz bei "Österreichs Sportlerinnen des Jahres"

     

    Österreichs Sportjournalisten haben in den vergangenen Wochen ihre Stimmen bei der Wahl zu den Sportlern des Jahres abgegeben. 


    mayjung2Die Sieger und die Reihung der Top-5 werden am Donnerstag, 31. Oktober bei der Lotterien-Gala "Nacht des Sports" 2013 in Wien vorgestellt.

    Bereits vorab ist das Gesamtergebnis ab Rang sechs bekannt gegeben worden, mit einem erfreulichen Resultat für die Leichtathletik.

    Andrea Mayr, heuer Berglauf-Europameisterin und Siegerin beim prestigeträchtigen Jungfrau-Bergmarathon, hat den achten Platz unter 58 gewählten Sportlerinnen erreicht. Die Leistungen der vielfachen ÖLV-Rekordhalterin verdienen umso mehr Wertschätzung, da sie im "normalen Leben" als Ärztin im Krankenhaus Gmunden arbeitet.

     

    Heinz Eidenberger


  • 28.10.2013  Luki Kellner gewinnt!

     

    kellner-grande

     

    Genau 21min benötigt Lukas Kellner für 6, 4km!!
    Der Kilometerschnitt beträgt 3:17min

    Damit gewinnt er im Prater das "Grande Finale" von Wien läuft!

    Die Anweisung von Trainer Hubert Millonig ist kurz:
    "Luki, du läufst flott an, dann absolvierst du einen schnellen Dauerlauf und schaust, was hinten noch geht!"

    Luki:
    "Egal, ob Training oder Wettkampf, alles ist bei Hubert gleich hart. Schade, dass ich nicht mehr gefordert wurde!"

     

    Das Bild zeigt Luki kurz vor demStart. 

     

    Das Gesamtergebnis.

    Heinz Eidenberger


  • 25.10.2013  U 12 - Traningstage in Schielleiten


    trai3Die "Siebeneinhalbjährigen" durften ebenenso mit wie die "Zehnjährigen"!


    Hier der Bericht von Pamela Palfy:

    Bei Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen machten wir uns letztes Wochenende auf nach Schielleiten auf Trainingslager.
    Nach einer aufregenden Hinfahrt mit den SVS-Bussen waren alle schon gespannt auf ihre Zimmer und bezogen sie mit riesiger Freude. Gleich im Anschluss daran haben wir das schöne Wetter ausgenützt, um zur Eröffnung der Trainingstage Brettball zu spielen.
    Mit großem Einsatz und viel Elan wurde das erste Match, bei dem auch die Trainer mittendrin waren, ausgetragen. Neben Hürden laufen, Weitspringen und Schnelligkeitstraining kam auch das Spielen nicht zu kurz, wir lieferten uns Matches im Fußball, Merkball, Abschießen und trai1beim Piratenspiel. Korbwurfchallenges, Volleyball und er toll ausgestattete Gleichgewichtsspielplatz im Freien waren lustige Lückenfüller. Am Abend spielten wir gemeinsam Uno mit Trainingslagerregeln (eine durchaus actionreiche Version des altbekannten Spiels) und schauten beeindruckt den Künstlern bei der "großen Chance" zu. In der Freizeit trafen wir uns auf den Zimmern, blödelten gemeinsam und vergaßen dabei nicht, auf die Uhr zu sehen, denn zum nächsten Treffpunkt wollten wir nicht zu spät kommen.  

    trai2Eine wohlbekannte Regel der SVS-Leichtathletik besagt nämlich, dass jede Minute zu spät kommen nicht folgenfrei bleibt, so mussten die einen oder anderen schon mal ein paar Liegestütze, Strecksprünge oder Gangsprints hinlegen um ihre Strafe abzuleisten. Aufgefallen sind wir nicht nur durch unsere Gruppe sehr junger Sportler und Sportlerinnen, sondern vor allem dadurch, dass wir uns durch ein angenehmes Verhalten ausgezeichnet haben, was wir als positives Feedback anderer Sportlergruppen bekamen.

    Uns hat das Trainingslager hier in Schielleiten einen riesen Spaß gemacht!
    Wir würden alle gerne wieder mit unserer Trainingsgruppe ein paar Tage wegfahren, gemeinsam Spielen und weg von zu Hause sein um Neues zu erleben!

    Die Trainer:
    Pamela Palfy, Martin Schwingenschuh und Michael Szalay

     

    Heinz Eidenberger



  • 17.10.2013  Andrea Mayr - Zweite bei NÖ-Sportlerwahl!!!!!


    Sportler des Jahres ausgezeichnet

    In Poysdorf (Bezirk Mistelbach), der  Landesaustellungsstadt, sind am Mittwoch die niederösterreichischen Sportler des Jahres 2013 ausgezeichnet worden.
    Bei den Damen setzten sich Doris und Stefanie Schwaiger durch, bei den Herren siegte Benjamin Karl.

    mayr-spowahl

    Foto: Roman Seidl

    Im Rahmen der "NÖ Sport.Lounge" fand bereits zum 38. mal die Preisverleihung der "NÖ SportlerIn des Jahres" statt.
    "Niederösterreich strahlt durch die Erfolge seiner SpitzensportlerInnen weit über die Grenzen des Landes hinaus. Sie verdienen höchsten Respekt und Anerkennung und werden daher auch vom SPORT.LAND.Niederösterreich unterstützt", so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll bei der abendlichen Festveranstaltung im Kolpinghaus Poysdorf.

    Andrea Mayr belegt noch vor Katrin Zettl den tollen 2. Rang!!!!!!


    Wir gratulieren herzlichst!!

    Heinz Eidenberger


  • 10.10.2013  Nestle-Schulläufe - Platz 1 und3 !!!!

     

    Bei den Nestle-Schulläufen in Wien erwiesen sich die beiden Talente Nadine Teufel und Veronika Hammer als herausragend.

    nestleFür  ihre Schule GRG 17 Parhamerplatz (Wien) liefen Nadine Teufel und Veronika Hammer bei den "2000er-Jahrgängen" die tollen Ränge eins und drei nach Hause.


    nestle2Nadine ist keine "Dauerläuferin", trainiert sie doch bei Karin Mayr-Krifka Sprint und Sprung.
    Das Sprinten offensichtlich richtig, denn auf dem Foto sieht man Nadine noch hinter Veronika, wie sie 200m vor dem Ziel den Sprint ansetzt.

    Veronika wird von Karin Haußecker trainiert.Hier liegt Veronika noch in Führung!

    Hier() findest du das Ergebnis aller Mädchen des Jahrganges 2000.

     

    Heinz Eidenberger


    mehr
  • 10.10.2013  SVS-Nachwuchsstars sichern Teamsieg beim Länderkampf

     

    Am Wochenende fand in Trebic/CZE der traditionelle Länderkampf der U16 und U18 zwischen Oberösterreich-Niederösterreich-Niederbayern-Südböhmen statt.
    Bei kühlem aber teilweise sonnigem Wetter konnten die SVS-VertreterInnen maßgeblich zum Sieg der Niederösterreicher beitragen.  

     

    lae1Dennis Gugrel wurde für seine Platzierungen im Hochsprung, Hürdenlauf und Speerwurf mit dem Teamsiegerpokal der U16 geehrt. Herrausragend war vor allem der Hochsprung, wo er mit 1,81m persönliche Bestleistung erzielen konnte.

     

    David Markovic war der beste niederösterreichische Vertreter der U18-Burschen. Innerhalb nur einer Stunde war er im Hoch- und Weitsprung und über die Hürden für den NÖLV im Einsatz. Für den Hochsprung musste er sich noch schnell Spikes ausborgen, um fürs Team punkten zu können - 1,76m waren der Lohn dafür!
    lae2Seine 6,16m im Weit nur 20min danach waren ebenfalls eine starke Leistung zum Saisonschluss.

     

    Das U18 Team wurde auch durch Dominik Hufnagl verstärkt, der diesmal nicht in seinen Spezialdisziplinen, sondern im Hoch (1,65m ganz spontan ohne Training) und Weitsprung (6,18m - nur 3 Mal dieses Jahr trainiert) antrat.

     

     

     

    Das Mädchenteam (bzw. das gesamte NÖLV-Team!!) wurde durch Bettina Weber angeführt und

    lae3

    motiviert. Sie trug sich klarerweise mit 14,04m im Kugelbewerb in die Siegerliste ein.
    Außerdem durfte sie diesmal in der abschließenden 4x200m-Staffel (Einserstaffel!) wertvolle Punkte einheimsen.


    Karoline Eidenberger
    (NÖLV-Betreuerin)


  • 07.10.2013  Bronze für Lukas Kellner

    10km-kellner

     

    Im Rahmen des Kirchberger Marktlaufes (NÖ) fanden die österr. 5/10km-Meisterschaften statt.
    Hervorragendes Laufwetter war für die Läufer gemixt worden.
    Die Strecke war nicht eifach. Die Organsiation perfekt!!!!!


    Wohl musste sich Lukas Kellner in der letzten Zeit auf Grund einer Verletztung mit einer längeren Pause "anfreunden", was ihn nicht hinderte eine Bronzene bei den U 23 nach Hause zu laufen.

    Die ganze Zeit über machte Luki in seiner Gruppe das Tempo.
    Nach vorne war der Abstand doch zu groß. unter 11 U 23-Athleten.

    In 33:05min wirds ein sicherer 3. Platz - Rang 16 unter 141 Läufern!

    Auf gehts Luki!!!

    10km-falkAus dem genannten U 18-Trio verblieben nur mehr der Neuling Sebastian Falk und Rene Trittinger.
    Besonders Sebastian (Nr. 7) läuft ein engagiertes Rennen.
    Die beiden Jungs habens als U 16 Athleten nicht leicht!!
    Sebastian belegt den schönen 10 Platz (17:52min beim 5km-Lauf) unter 23 Läufern, Rene wird 14.

     

     

     

    Hier gehts zu den Ergebnissen.

    Danke an Toni Wippel und Heinz Kreihansl für die Fotos.

     


    Heinz Eidenberger


  • 06.10.2013  Bronze für Hans Siegele - Andrea Mayr verletzt!!!

     

     

    In 5:49:56h über 50km belegt Hans Siegele die Bronzemedaille  bei den österr. Geherstaatsmeisterschaften im Wiener Prater.
    Sonst sind keine weiteren "Siegeles" am Start,

     

     

    Andrea Mayr teilt gestern mit, dass sie sich eine Zerrung zugezogen hat und daher heute nicht bei den 10km-Meisterschaften antreten kann.

     

     

    Heinz Eidenberger


  • 04.10.2013  Letzte Staatsmeisterschaften für die SVS-ler


    Am Samstag finden In Wien/Prater die 50km Meisterschaften der Geher statt.

    Unser inzwischen 65-jährige Hans Siegele ist mit von der Partie.
    Sein Bruder Wilfried ebenso.
    Als dritter Siegele hat der Sohn von Hans Christian bei den U 23 über 1okm gemeldet.

     

    Am Sonntag gehen dann in Kirchberg/Pielach die 5/10km-Meisterschaften über die Bühne.

    viar1Andrea Mayr, vor drei Wochen Siegerin beim Jungfraumarathon, ist mit von der Partie.
    Morgen schiebt sie noch eine Extraschicht (Bericht erst am Sonntag abend) ein!!!

    Was schreibt der ÖLV über ein sicher interessantes Duell?
    "Die prominenteste Läuferin im Rennen, Berglauf-Dominatorin Andrea Mayr, könnte nach 2006 und 2011 ihre dritten österreichischen Meistertitel im 10km-Straßenauf gewinnen.
    Mit 33:12min ist sie auch die ÖLV-Rekordhalterin dieser Disziplin.
    Man darf gespannt sein, wie sie sich drei Wochen nach ihrem Sieg beim Jungfrau Bergmarathon und als Vollzeit berufstätige Spitalsärztin präsentiert. Starke Konkurrenz bekommt sie durch Anita Baierl, die im Sommer souverän die Staatsmeistertitel über 1500m und 5000m gewonnen hat und erst vor einer Woche ihre 10.000m-Bestzeit auf der Bahn auf 34:19,17 Minuten gesteigert hat."

    Bei der U 23 sollte Lukas Kellenr für eine Medaille sorgen!

    Ich hoffe, wir können am Sonntag "BRAVI" zu Luki Kellenr und Andrea Mayr (Bild) sagen!!!!

    Bei der U 18 ist das Haußecker-Trio Stefan Schmid/Rene Trittinger und Sebastian Falk am Start.
    Ihre Streckenlänge ist die 5km-Distanz!
    Zumindest eine Mannschaftsmedaille könnte "drinnen" sein, sind doch unsere Jungs alle noch U 16-Athleten.

    Wichtig:
    Wir brauchen jede Platzierung, wollen wir heuer den Österreichischen Cup gewinnen!!!!!

    Ich berichte vor Ort!


    Heinz Eidenberger


Im Gästebuch blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 20 | |