NEWS

Herzlich Willkommen bei der SVS-Leichtathletik! Wir wünschen viel Vergnügen!

powered by  EAlogo1  schwechat_small_205x41 VIA_logo1 erimalogo_169x37

Aktuell
  • 16.12.2013  Zahlreiche Ehrungen bei SVS-Weihnachtsfeier!!!

     

    Am Freitag, den  13., fand ein absoluter Glückstag statt!!!!

    wnovak-1

     

    Zahlreiche Jung- und Alt-SVS-ler fanden sich zur diesjährigen Weihnachtsfeier im würdigen Rahmen des Multiversums ein.
    Der frischgebackene Bürgermeister durfte in seiner
    Funktion als SVS-Präsident zahlreiche Ehrungen durchführen.

    wfoto1

     

     

    Neben den SVS-SportlerInnen des Jahres (Andrea Mayr, Marina Kraushofer, Gerhard Mayer und Dominik Hufnagl) wurden zahlreiche Funktionäre und Kampfrichter geehrt.

     

    Ohne die Presse (Raimund Novak) gäbe es keine Zeitungsberichte.

    Ohne die beiden Fotografen Helmut Prazak und Christian Weber keine Fotos und damit keine Homepage und keine Berichte. Die drei Herren erhielten "Dank" der SVS-Führung.

    Selbstverständlich erfolgte auch die Ehrung der Sieger der österr. Mannschaftsmeister - die Damen gewannen bereits zum 25. Mal!!!


     

    Weitere Bilder der Weihnachtsfeier mit allen Geehrten findest du hier.


    Heinz Eidenberger

     

     


  • 09.12.2013  Andrea Mayr feiert 6. Sieg in Folge - Lukas Kellner alleine auf weiter Flur!


    Wieder gibt es zwei schöne Siege für die "Millonigtruppe" zu vermelden!


    lukaskellner2Andrea Mayr siegt beim Tiroler Kolsassbergrennen zum 6. Mal in Folge!!

    Die Temperatur beim winterlichen Start beträgt - 1°, im Ziel fällt das Thermometer auf - 5°!
    Aber Andrea ist "heiß" auf den Sieg!
    Sie gewinnt in 27:09min mit mehr als 30s Vorsprung auf die Italienerin Rungger.
    Erst auf Platz 5 finden wir die Marathonstaatsmeisterin 2013.

    Hier findest du das Damenergebnis.

    Auf einem Video (einmal ist umblättern notwendig!) der ersten 15 der Gesamtwertung braucht man nicht all zu lange warten, erreicht Andea doch als 6. der Gesamtwertung das Ziel. Freund Andreas Stitz kann man als 15. ebenfalls noch ins Ziel kommen sehen!

    Zwei Einlaufbilder findest du hier.

     

    Sieg NR. 2 steuert Lukas Kellner bei!

    Beim LCC Adventlauf in Wiener Prater läuft er ein einsames Rennen und gewinnt den 10-er in 32:54min! Bestzeit - auch, wenn sich Trainer Hubert und Läufer Luki mehr erwartet haben!!!
    Aber alleine UND gegen den Wind ist alles nicht so einfach!

    Hier findest du das Gesamtergebnis.

    Für Punsch und Glühwein bleibt keine Zeit, denn zwischen Wettkampf und Lernen wollen noch ein anschließendes "Dauerläufchen" (siehe Foto samt Wasserspiegelung) und ein abendlicher Jog absolviert werden.
    In Summe sind das 34km!!!!!


    Heinz Eidenberger


  • 04.12.2013  Weihnachtsfeier - Meldung dringend erbeten!!!!!


    Auch heuer wieder und das am "Freitag, den 13", also ein Glückstag, ist in der Lounge des Multiversums ab 19.00 Uhr die Weihnachtsfeier geplant - ein toller Rahmen! Du hast die Einladung schon in Händen!

    Aber deine Meldung dafür ist noch nicht eingetroffen, für die die Planung aber äußerst wichtig!!!!


    Also deine Teilnahme sofort an i.toth@kabsi.at (Ingrid Toth) melden!!!!

    Und - es wird eine Saisonrückschau mit vielen, vielen Bildern geben.


    Ich hoffe,
    Du bist dabei!!!!

    Heinz Eidenberger


  • 02.12.2013  Laufschützlinge von Karin Haußecker und Hubert Millonig einmal mehr erfolgreich!!!!!

     

    WLV-Crossmeisterschaften:

    Vincent Roth, Leon Kohn und Vroni Hammer sind außer Konkurrenz am Start.
    Vroni hat ordentlich Vorsprung auf alle Mädels und lässt auch den Großteil der Jungs (alle bis auf 2!) hinter sich!
    Leon läuft nach seiner langen Verletzungspause (mehr als einen Monat keinen einzigen Schritt gelaufen) recht gut und wäre in der U 16 starker Dritter geworden.
    Vincent zeigt ein tolles Rennen und finisht hinter Vojta und Sander mit lediglich 9 bzw. 3s Rückstand, noch vor Crosslauf-EM-Starter Listabarth!!!

     

    Adventlauf Mödling:
    Kathi Pesendorfer wird bei den Damen Zweite beim 5,24km-Lauf!
    Kathi kann sich nun neue Schuhe kaufen (70€-Gutschein, einzulösen bei Salamander).
    Sie absolviert die 5,24 km lange Strecke in 21:34min (Schnitt 4:08, JG 1999).
    Damit gewinnt Kathi die U16-Wertung, Sandra Matjazic wird 2. in 25:39min. 

    Bei den Herren erbringt Stefan Schmid wieder eine ausgezeichnete Leistung!
    Stefan belegt bei der Allg. Klasse Rang sechs, die U16-Wertung ist in17:45min für ihn eine sichere Beute! (Schnitt: 3:23 min/km. Gabriel Marteau wird 5. bei der U16.


    mayrziel

     

     

     

     

     

     

    mayrhotdogEine Klasse für sich auf der 10,5km-Strecke ist Andrea Mayr!!!
    Sie erreicht in 36:39min (Schnitt: 3:29min/km!) als Gesamtzehnte das Ziel, einmal mehr bei den Männern!
    Ca. 4min später erreicht eine Slowenin als zweite Dame das Ziel!

    Wie Freund Andreas Stitz den Lauf empfand findest du hier().


    Heinz Eidenberger


  • 29.11.2013  Dominik Hufnagl Zweiter beim E.ON Jugendsportpreis 2013

     

    Tolle Auszeichnung für Dominik Hufnagl!!!!!

    GEPA-hufnagl-preis1Bei der gestrigen  Feier im Salzburger Hangar-7 wurde Dominik mit dem zweiten Platz beim E.ON Jugendsportpreis 2013 ausgezeichnet, dem höchstdotierten Nachwuchssportpreis Österreichs, und erhält ein Stipendium über 3 000€.
    Der zum zehnten Mal vergebene Preis von E.ON und der Österreichischen Sporthilfe zeichnet Sportler mit einem Höchstalter von 18 Jahren aus.


    Eisschnellläuferin Vanessa Bittner und Skifahrer Manuel Annewanter sind die Erstplatzierten des diesjährigen Preises.

    gepa-hufnagl-interview1

     

     

     

    Im Jahr 2009 wurde Lukas Weißhaidinger mit dem zweiten Platz geehrt, als er EYOF-Goldmedaillen im Kugelstoß und Diskuswurf gewonnen hatte.
    Der vielseitige Sprinter glänzte neben seinem EYOF-Erfolg mit Siegen bei der DLV-Juniorengala in Mannheim, dem österreichischen Staatsmeistertitel über 400m in der Allgemeinen Klasse und mehreren österreichischen Nachwuchsmeistertiteln über 200 und 400m.

    "Meine Disziplin, die 400 Meter Hürden sind die vielleicht qualvollste Disziplin der Leichtathletik. Das Geld werde ich für ein Trainingslager in Deutschland verwenden, dort sind die Möglichkeiten sehr gut", sagte der Schüler aus Maria Lanzendorf erfreut.


    Fotos: © GEPA pictures/ Sporthilfe

    Heinz Eidenberger


  • 27.11.2013  68 SVS-ler punkteten 2013!!!


    50 Jahre Altersunterschied zwischen jüngstem und ältestem SVS-ler!!!!

    SVS kann sich zu den glücklichen Vereinen zählen, wo 68!!!!!! Athleten 2013 für den Verein Punkte sammeln konnten.

     

    23-matjazic-98-mittel

    Die Athleten der Allg. Klasse werden auf Grund ihrer Leistung in 4 Kader eingeteilt. Darüber hinaus gibt es den Spitzenkader Nachwuchs.

    1-niestelberger-48-gehenWeiters haben heuer 31 Athleten (von M 65 - W/M 16) für SVS Punkte gesammelt und sind daher für die "SVS-Familie" ebenfalls von großem Wert. Wir haben alle 31 SVS-ler vereint unter "weitere Stützen 2013", zu finden unter "Athleten"!
    Geordnet sind sie vom "Senior" Ludwig Niestelberger (Jg. 1948-M 65) bis hin zu Sandra Matjazic (Jg. 1998 - U 16).
    Neben Namen /Geburtsjahr findet ihr ihre "Schokoladendisziplin"!

    Die fehlenden Fotos werden nach Erhalt eingespielt!

    Heinz Eidenberger

     


  • 26.11.2013  "Ehre, wem Ehre gebührt!"

     

    frauenberger

    Unser Präsident Gerhard Frauenberger wurde gestern nach dem Rücktritt von Hannes Fazekas zum Bürgermeister der Stadt Schwechat gewählt.
    Er tritt ein mehr als schwieriges Amt an, gilt es doch das "MULTI-versum" finanziell zu sanieren.
    "Möge ihm und seinem Team die Übung gelingen!"

    Die SVS-ler gratulieren Gerhard herzlichst zur Bürgermeisterwahl!


     

    Für Dominik Hufnagl wird`s am Donnerstag in Salzburg im Hangar-7 spannend!

    hufnaglha200Dominik ist in die engere Auswahl für den E.ON Jugendsportpreis 2013 gelangt!!!!!

    Seit 2004 wird der Jugendsportpreis jährlich an die drei besten Nachwuchsathletinnen in Einzeldisziplinen überreicht.

    Der E.ON Jugendsportpreis vergeben von der E.ON Austria und der Österreichischen Sporthilfe ist der höchstdotierte Preis für Nachwuchssportler in Österreich.

    Die Sieger erhalten jeweils 5.000, die Zweitplatzierten 3.000 und die Drittplatzierten jeweils 2.000 Euro.

    Nachstehend die Kommission, die entscheiden wird:

    • Bundesminister Mag. Norbert Darabos
    • Mag. Anna-Maria Hochhauser (Generalsekretärin WKÖ)
    • Michael Kuhn (Präsident der Sports Media Austria)
    • Dr. Peter Mennel (ÖOC Generalsekretär)
    • Mag. Hans Peter Trost (ORF Sportchef)
    • Stefan Grüneis (APA Sport-Ressortleiter)
    • Mag. Judith Draxler-Hutter (Aktivenvertreterin)
    • Dr. Alois Stadlober (Aktivenvertreter)
    • DI Sven Schlotz (Vorsitzender der E.ON Austria Geschäftsführung)
    • DI Dr. Franz Appesbacher (GF E.ON Austria)
    • DI Eva Helfert-Wittl (GF E.ON Austria)
    • Anton Schutti (GF Sporthilfe) 

    Folgende Sportler haben diesen Preis gewonnen:, Skisprung-dreifacher Olympiasieger Thomas Morgenstern, Olympiasieger und Bronzemedaillengewinner Gregor Schlierenzauer, die jüngste Kletterweltmeisterin der Geschichte, Johanna Ernst, oder Ski-Asse Marcel Hirscher und Anna Fenninger.
    Erst einmal, 2009, wurde einem Leichtathleten, Lukas Weißhaidinger, diese Ehre zu teil!

     

    Dominik, wir halten dir die Daumen!!!!!

    Heinz Eidenberger



  • 25.11.2013  Training mit "Startnummer am Bauch"!

     

    Zwei Laufveranstaltungen  stehen am Wochenende am Plan - SVS präsentiert sich top!

    In Steyr sind beim Christkindllauf sagenhafte 510 Läufer am Start!
    Andrea Mayr finisht den 5 km-Lauf als 17. der Gesamtwertung in 17:18min (Schnitt: 3:20min/km).
    Der Sieg bei den Damen ist selbstredend.

     

    23Beim Benefizlauf im Wiener Prater regnet es wohl, aber Windstille sorgt zumindest für die Läufer für gute Bedingungen
    ( "Christkindlmarktbesucher" zur selben Zeit finden das Wetter "grauslich").

    Lukas Kellner muss die 5 km-Strecke völlig alleine absolvieren (Nu na, wennst gewinnen willst!).

    Seine Endzeit lautet 15:53min (Schnitt 3:11 min/km).

    Als Ausgleich für das schnelle Laufen "darf" Luki von Trainer Hubert Millonig im Anschluss einen 10km-Trainingslauf absolvieren.


    Bereits auf Rang zwei folgt Stefan Schmid (99, U 16!).

    Stefan benötigt 16:51min (Schnitt 3:22min/km) - Der "Haußeckerschützling gewinnt mit 1:30min Vorsprung die Jugendwertung!

    Erstmals absolviert David Eschlmüller einen 10km-Straßenlauf.
    David benötigt 36:20min (Schnitt 3:38min/km)
    Rang vier (2. in seiner Klasse).

    Weitere Fotos sollen folgen!

    Heinz Eidenberger


    PS. dieses Foto ist das 300. Newsfoto DIESER Saison!

     


  • 20.11.2013  Wahl zum "NÖLV-Sportler des Jahres"!

     

    Ab sofort ist die Wahl zu den NÖLV-Athleten des Jahres online.

    Die Wertung setzt sich aus einer Publikumswahl und dem Vorstand zusammen.

    Hier geht`s direkt zur Wahl!!!


    Ich hoffe, dass sich viele, viele SVS-ler daran beteiligen

     

    Heinz Eidenberger


  • 11.11.2013  Sie&Er-Lauf im Wiener Prater - viele SVS-ler mit dabei!

     

    Zahlreiche SVS-ler "tummelten" sich beim "Sie&Er-Lauf" im Wiener Prater!!!

    ersieAngeführt von Andrea Mayr mit Freund Andi Stitz (Siegerpaar der Klasse 80 - 99 Jahre) zeigen viele  Schwechater auch zu Saisonende gute "Kondition"! 

    So z.B. Vincent Roth, der als gesamt Dritter in recht guten 12:09,80min die 4km läuft! (Partnerin Astrid Kölbl) Vor Vincent nur Niki Franzmaier und Lukas Pallitsch.
    Lukas Kellner finisht in 12:15min als Vierter und gewinnt mit Barbara Mandlbauer die Wertung "Befreundete Paare". Vincent und Luki laufen fast die ganze Strecke gemeinsam - fast, denn auf den letzten 400m enteilt der Mittelstreckler Vincent dem Luki 

    ersie1Herauszuheben ist auf jeden Fall die Leistung von Sebi Falk (1998; Schützling von Karin Haußecker), der mit 3:22min/km 13:27min lang benötigt.
    Bei den Staatsmeisterschaften vor 2 Monaten konnte er diesen Schnitt nur 3km lang halten! 

    Eine tolle Entwicklung auch bei den jungen Mädels:
    Kathi Pesendorfer (1999) und Vroni Hammer (2000) laufen 4:08min/km;
    Felix Kurill (2000), soeben zur SVS gewechselt, knallt16:51min auf den Asphalt!

    Alle Schützlinge von Karin!
    Die Mädchennamen von links: Kurill, Hammer, Pesendorfer

    Und wer glaubt, dass für Andrea Mayr die Siegerehrung das Ende war - irrt!
    Bitte weiterlesen, was Freund Andi Stitz schreibt()!!!!!!

    Die gesamten Ergebnisse findest du hier.

    Bild von links:
    Luki&Andrea&Vincent

     

    Heinz Eidenberger


Im Gästebuch blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 20 | |