zurück

52. Staatsmeistertitel für Andrea Mayr

OeMCRmayr

Cross Staatsmeisterschaften - Itter/Tirol:

Bei prächtigem, wolkenlosem Wetter fanden Sonntag die Cross Staatsmeisterschaften statt.
Die Strecke mit 3 Anstiegen hatte es in sich.

Gold für Andrea Mayr.

Silber für Elias Lachkovics (U 14) und Veit Baumgartner (U 18)

Bronze für Kathi Pesendorfer (U 20)

Einzelberichte umseitig

Ergebnisse


Bild: Thomas Ebner

OeMCRlachkom U 14 (23 Läufer):

3 Jungs von uns sind am Start.
Elias Lachkovics wird schlussendlich Silber nach Hause laufe!
Nach "nur" dem 6.Rang nach der 1. Runde, zündet Elias auf der zweiten Runde den Turbo.
Mit Abstand kann er auf der 2.Runde die schnellste Zeit hinknallen!
Und so arbeitet sich Elias bis auf die zweite Stelle nach vorne. BRAVO

Zusammen mit Bernhard Baumgartner (18.) und Daniel Spörr (22.) belegt das Trio in der Mannschaftswertung Rang 4.

w U 18 (20):

Carolin Sobotka liegt zusammen mit ihrer Dauerkonkurrentin Hannah Brückler im Kampf um die Bronzemedaille, muss jedoch durch eine Entzündung im Knie leider aufgeben.
Samantha Jany belegt Rang 15.

OeMCRBaumgm U 18 (23):

Gleich neun Läufer, darunter Veit Baumgartner, sind das große Verfolgerfeld von Albert Kokaly, der von Beginn an allen enteilt ist.
In der 2. von 4 Runden beginnt sich Veit ein wenig zu lösen und liegt bereits an der 2. Stelle.
In der 3. Runde gibt Veit abre so richtig Gas und entfernt sich immer weiter.
Erst auf der Schlussrunde kommen sie wieder näher aber können ihn nicht mehr von der Silbermedaille verdrängen.

OeMCRpesendw u 20 (9):

Kathi Pesendorfer tut sich sichtlich hart, kämpft aber tapfer um eine Medaille.
Auf der Schlussrund läuft sie sogar die 2.beste Zeit, was ihr schlussendlich Bronze beschert.

m U 20 (19):

Rang 10 für Dominik Jandl.

Damen  (39):

Andrea Mayr landet einen Start - Ziel - Sieg!
Nur auf der 1. Runde kann Lena Millonig ein wenig mithalten.
Der harte Kurs mit 3 Anstiegen pro Runde ist Bergläuferin Andrea so richtig auf den Leib geschneidert.
Sie entfernt sich immer weiter vom Feld.
Es ist Andreas 52. Staatsmeistertitel.
Günther Weidlinger brachte es in seiner Karriere auf 53 Siege. Diese Marke will Andrea laut eigenen Aussagen auf jeden Fall knacken.

Andrea ist ja nur auf der Durchfahrt zum Trainingslager in Italien, wo nach der Siegerehrung, die extra für Andrea sofort durchgeführt wurde, noch 6 Stunden Fahrt warten!

Heinz Eidenberger

12.03.2017 14:14

zurück