zurück

LIVE-Bericht Österr. Staatsmeisterschaften - 2.Tag


HIER findest du die Ergebnisse des 2.Tages.

10.00 Uhr, Hochsprung der Herren (7 Teilnehmer):

silberOeMsteinDennis Gugrel und Andi Steinmetz sind mit dabei.

Andi konnte 2 Monate nicht springen, ist heute das erste Mal wieder dabei. Die Einstiegshöhe von 1,78m packen sie locker. Dennis springt auch die 1,83m im ersten Versuch. Andi, muss mit seinen Sprüngen haushalten, hat ausgelassen. Mit kurzem Anlauf packt Andi die 1,88m problemlos. Dennis muss in den 3.Versuch und scheitert. Rang 5 in der Endabrechnung.

1,91m und 1,94m werden von Andi ebenfalls im 1. Versuch überquert, wohlgemerkt mit wenigen Schritten Anlauf.

Wahnsinn, 1,97m wieder im 1.Versuch.
2,00m  im 2. Versuch nur knappest gescheitert. Nur zwei Athleten sind im Bewerb, beide scheitern und haben damit einen 4.Versuch.

Dort scheitert Andi, sein Gegner nicht - SILBER, Bravo.

Weitere Bewerbe umseitig
Fotos: Christian Weber/Robert Katzenbeisser

ORF-Berichte:
Heute auf Sport+ 20.00 Uhr

Freitag, 14.7. auf Sport+ von 20.15 - 20.45 Uhr

Heinz Eidenberger

10.00 Uhr, Dreisprung der Frauen (9):
Pamela Palfy, heuer 11,78m gesprungen (Rang 4 in der Österr. Bestenliste) wird versuchen sich zu steigern, um die Medaillen fighten zu können.

In der Hektik untergegangen. 11,60m bei zwei Ungültigen, dennoch Rang 3! 11,74m im 4.Versuch.
Schlussendlich landet Pam mit 11,75m auf Rang 5.

10.20 Uhr, 400m-Hürden der Männer (10 Teilenehmer):
Tim Nemeth wird versuchen eine Medaille zu "erlaufen".
Von der Papierform wird es ein Fight um Bronze mit Markus Karlin (KLC).
Bahn 6 im 1.Lauf heißt Flucht nach vorne. Hiobsbotschaft. Tim verletzt sich nach der 2.Hürde und liegt auf der Laufbahn.

Entwarnung jetzt. Der leichte Muskelfaserriss konnte gut behadelt werden. Böse Zungen hatten gehört wie Tim am Massagetisch in den Tisch"gebissen" haben soll. Er geht jedenfalls schon wieder.
Baldige Genesung.

silber2OeMstrasser10.30 Uhr, Speerwurf der Herren (11):
Nächste Hiobsbotschaft, Martin Strasser verletzt sich beim 1.Versuch am rechten Fuß (Adduktoren).
Seine Weite von 60,46m bedeuten nach 2 Versuchen Rang 2.
Auch nach 5 Versuchen hält Martin weiter.
Auch nach dem 6. Versuch kann Martin nieman nahekommen - SILBER.

10.45 Uhr, 1 500m der Damen (12):
Mit dabei Katharina Pesendorfer.
Für Kathi geht es genauso wie bei Stefan um einen Schnelligkeitstest für die in 14 Tagen stattfindenden U20 EM.
Kathi läuft tapfer, kann aber mit den vorderen Läuferinnen nicht wirklich mithalten.
In 5:04,41min landet sie auf Rang 10.
Korrektur meiner Ansicht:
Was ich in der Hektik der Ereignisse übersehen habe:
Kathi ist nach 200 gestürzt und auf die Laufbahn geknallt. Sie hat sich aufgerapelt und ist dem Feld nachgeeilt. Nach zwei Runden war sie ja schon auf Rang 3/4. Die Kraft hat schlussendlich gefehlt, um dabei zu bleiben.

10.55 Uhr, 1 500m der Herren (13):
Stefan Schmid bekommt mit Andi Vojta und Brenton Rowe und Konsorten zu tun.
Sofort setzen sich 5 Läufer ab, mit dabei Stefan.
Eine Runde vor Schluss kämpfen drei Läufer um Bronze. Zuerst sieht es so aus, als könnte Stefan die Nase vorne haben, dann findet er sich auf Rang fünf wieder.
Auf der Zielgeraden gibt er richtig Gas und läuft einen 4. Platz nach Hause.
Seine Zeit 3:54,60min sind nur 4h langsamer als seine Bestzeit.

11.45 Uhr, 110m-Hürden der Männer (10):
David Markovic läuft im 1. Lauf auf Bahn 3. Der Finaleinzug sollte fix sein.
David qualifizeirt sich in 15,92s (+0,9m/s) fürs Finale.
Dort finden sich nur 6 Läufer wieder.
Rang fünf für David in neuer Saisonbestleistung von 15,76s (-0,2m/s)

gold2OeM-Hudson12.15 Uhr, Speerwurf der Damen (8):
Vici Hudson, nächste Woche bei der U23-EM in Einsatz, ist die große Favoritin, ist sie doch die einzige im Feld, die über 50m (exakt 57,20m=ÖR U23) geworfen hat.
Aber wie immer im Sport: Fix is nix!

44,74m nach 2 Versuchen bedeuten die Führung.

Ungültig im 3.Versuch, komfortabel ist der Vorsprung nicht. Auch der 4. Versuch ist ungültig.
Aber der 5. Versuch bringen schon einmal 47,84m - die Führung ist wieder komfortabler.
und so bliebs bis zum Schluss.
STAATSMEISTERIN - Gratulation

"Warum haben wir heute keinen 50m-Wurf gesehen?", meine Abschlussfrage.
Sowohl Vici als auch ihre Trainerin beantworten gleichlautend:
"Einmal das Hauptziel ist der Titel. Bei so einem leichten Speer ist die Streuung sehr hoch. Irgendetwas hat heute immer nicht gepasst. Besser aber heute als nächste Woche."
Alles, alles Gute Vici für nächste Woche.

silberOeM-Zilli12.15 Uhr, Kugelstoß der Männer (6):
Gerhard Zillner : Georg Stamminger lautet das Duell.

15,21m : 15,35m nach 3 Versuchen. So auch nach 4 Versuchen. Georg kann sich im 5. Versuch auf 15,45m steigern. Gerhard braucht jetzt einen Gewaltstoß. Leider soll es nicht reichen - SILBER für Oldboy Gerhard.

"Jetzt muass i nu a Joa auhänga, weg dem deppaten Rekord!", so Gerhard nach dem Wettkampf.
Heuer musste er mehr Schulstunden übernehmen, was beim Training fehlte.
Geimeint ist der ÖL der M45, der bei 15,65m steht!

silber2OeM-20014.00 Uhr, 200m der Männer (11):
Domink Hufnagl läuft im 1. Lauf auf Bahn 3, hat somit seine Gegner vor sich.

SILBER für Dominik Hufnagl!!!!
In 21,56s bei Windstille neue tolle Bestzeit

15.00 Uhr, 4x100m der Damen:
Wie sagt Sportchef Gerfried Krifka vor dem Start."Jetzt war es schon eine Ehrensache eine Staffel aufzustellen."
Unsere Läuferinnen Ruth Kneringer-Darja Novak-Lisa Hladky-Pam Plalfy belegen Rang 4 in 49,82s.

Die Schlussläuferin Pam Plafy: "Ich hab mir gedacht, die fress ich noch!" Und gelungen ist`s.

OeM-Staffel

silber15.20 Uhr, 4x100m der Herren (8):

SILBER für Michi Szalay-Felix Einramhof-Dominik Hufnagl-David Markovic in 42,17s.

Unsere Legenden Bernhard Pfeiffer-Bernhard Chudarek-Thomas Wannasek-Manu Prazak laufen in 43,90s zum 7. Platz

09.07.2017 09:54

zurück