NEWS

Herzlich Willkommen bei der SVS-Leichtathletik! Wir wünschen viel Vergnügen!

powered by  EAlogo1  schwechat_small_205x41 VIA_logo1 erimalogo_169x37

Aktuell
  • 11.12.2016  Stefan Schmid läuft zu Platz 70

    schmid-chia.jpg

    Cross-EM in Chia/Sardinien:
    Es ist das erste Antreten von Stefan Schmid in der U 20-Klasse, zusammen mit Athleten die 2 Jahre älter sind.
    Lediglich 8 Athleten im 87-Mannfeld sind so wie Stefan erst 17 Jahre!
    Vier davon kann Stefan hinter sich lassen.
    Stefan läuft von Beginn an im 87-Mann Feld an der 76. Stelle und arbeitet sich bis zum Schluss auf Rang 70 vor.


    mehr
  • 10.12.2016  Vorschau Crosslauf Europameisterschaften

    schmidcross.jpg

    Am Sonntag, den 11. Dezember 2016 finden in Chia (Sardinien/ITA) die 23. Crosslauf Europameisterschaften statt.
    Der Österreichische Leichtathletik-Verband entsendet ein 12-köpfiges Team.

    Mit dabei: STEFAN SCHMID


    mehr
  • 10.12.2016  Last call

    Bitte, wer sich noch nicht bei Ingrid Toth gemeldet hat bis spätestens dieses Wochenende: i.toth@kabsi.at

    SVS-Weihnachtsfeier am Samstag, 17. Dezember 2016, Restaurant Trabitsch (Multiversum)

    Heinz Eidenberger


  • 05.12.2016  Einmal mehr Andrea Mayr

    mayr1-lauf

    Zum wiederholten Mal (9x) gewinnt Andrea Mayr das Kolsassbergrennen in Tirol mehr als überlegen. Auch bei den Herren wäre es ein TOP TEN-Ergebnis!

    Mit mehr als 4min Vorsprung auf Marathonstaatsmeisterin Karin Freitag und 7min auf die Deutsche Waltraud Berger ist Andrea 16s schneller als bei ihrem Sieg 2015.
    Interessant dabei die Zeitdifferenzen zu 2013/2014 und 2015 in der Ergebnisliste.

    mayr2sieger

    HIER findest du die Ergebnisse.

    Fotos: Walter Ager


    Heinz Eidenberger


  • 21.11.2016  Unsere Läufer unterwegs

    Am Samstag beim 12. Internationalen Christkindl Lauf in Steyr über 5,2km gewann bei den Frauen  Andrea Mayr  in 17:24min.

    HIER findest du das Ergebnis.

    Am Sonntag startete in Deutschland beim Darmstadt-Cross ein grosses ÖLV-Aufgebot, darunter Stefan Schmid und Katharina Pesendorfer:

    U20 Männer (6,6km):
    7. Stefan Schmid  21:57min

    U18 Frauen (4,4km):
    4. Cornelia Wohlfahrt (LAC Klagenfurt) 16:19min
    6. Katharina Pesendorfer  16:48min

    Heinz Eidenberger


  • 17.11.2016  Das etwas andere Training für die U16 der SVS-Leichtathletik

    Parkour3

    Unsere U16 steckt schon voll und ganz mit großer Motivation in der Vorbereitung auf die kommende Saison.

    Um für Abwechslung im Training zu sorgen, haben wir Laufen und Springen einmal etwas anders geübt, nämlich mit einem zweistündigen Parkourtraining. Das akrobatische Überwinden von Hindernissen, in unserem Fall von Kästen und Mattenbergen, mit höchster Präzision, mal mit Kopf oben, mal mit Kopf unten, verlangte viel Körperbeherrschung, Kraft und Sprungvermögen ab.

    Alle SportlerInnen waren mit vollem Elan und Geschick dabei. Ein großes Dankeschön an Patrick Morawetz von ape connection!

    Wir hatten riesen Spaß und hoffen, dass er uns wieder einmal ein paar coole Moves beibringt!
    Da die SportlerInnen sich schneller bewegten, als das Handy fotografieren konnte, gibt’s leider keine Actionfotos.

     

    Parkour4

    Foto1: Julia&Julia beim Kräftigen im Aufwärmen

    Foto2: hi v li: Basti, Patrick, Patricia, Pam, Raul, Manuel, Christoph, Alexander

                 vo v li: Maurice, Philipp, Lara, Nico, Matthias, Julia, Celina & Julia

    Pamela Palfy/Heinz Eidenberger


  • 16.11.2016  SVS mit Rang zwei beim ÖLV-Cup

    Zum vierten Mal in fünf Jahren holte die TGW Zehnkampf Union den Gesamtsieg im ÖLV-Cup. Eine Wertung, die es seit 1925 gibt und in der sich heuer 219 Vereine klassierten.

    Die Zehnkampf Union sicherte sich den Gesamtsieg zum vierten Mal in ihrer Vereinsgeschichte und erstmals konnten sie sowohl die Frauen- als auch die Männerwertung für sich entscheiden.
    Auf Rang 2 und 3 klassierten sich wie in den letzten beiden Jahren SVS-Leichtathletik und die DSG Volksbank Wien.

    BergWM319 Gesamtsiege, zuletzt 2013, gehen auf unser Konto, nach dem ULC Linz die zweitmeisten.

    Allerdings können wir bei der Allg. Klasse sowohl bei den Herren als auch Damen die Zehnkampfunion hinter uns lassen!

    Bei den Herren gewinnen wir die Österreichwertung, bei den Damen müssen wir uns nur knapp St. Pölten geschlagen geben.
    Ebenso können wir die männl. U 20-Klasse gewinnen.

    Bei der U 18-Wertung nehmen wir sowohl bei den Mädchen als auch Burschen Rang 3 ein. Rang drei auch bei der männl. U 16-Klasse.

    Die beeindruckende Zahl von 219 teilnehmenden Vereinen dokumentiert die Verbreitung der Wettkampf-Leichtathletik in ganz Österreich – vielerorts klein, aber fein. In das Ergebnis des ÖLV-Cups für Vereine, der mit Abwandlungen seit 1925 durchgeführt wird, fließen alle Resultate von ÖLV-Meisterschaften von der U14 bis zur Allgemeinen Klasse ein. Jede Platzierung in den Top-8 sowie die Teilnahme generell bringen Punkte für das Gesamtergebnis. Was im ÖLV-Cup zählt, ist eine engagierte und kompetente Vereins- und Trainingsarbeit, die eine Vielfalt an guten Leistungen über möglichst viele Disziplinen und Altersklassen hinweg hervorbringt. Spitzenleistungen auch auf internationaler Ebene führen zu Bonuspunkten.

    U-20-WM
    Top-5 des ÖLV-Cups 2016

    5.286 Punkte ..... TGW Zehnkampf Union
    4.310 Punkte .....SVS-Leichtathletik
    3.301 Punkte ..... DSG Volksbank Wien

    2.466 Punkte ..... ULC Riverside Mödling
    2.272 Punkte ..... Union St. Pölten

    HIER findest du das Gesamtergebnis aller 219 Vereine.

    Auch bei den Oldies glänzen wir mit Rang vier, nur wenige Punkte hinter dem 3.platzierten LCA Hochschwab.
    Bei den Männern belegen wir sogar Rang zwei.

    HIER findest du das Ergebnis des Mastercups.



    Heinz Eidenberger


  • 06.11.2016  TOP-Platzierungen beim Sie&Er-Lauf

    sieer-kathi

    Insgesamt 1.843 Laufpaare, das sind 3.686 LäuferInnen, waren beim 33. SIE+ER Lauf im Wiener Prater gemeinsam am Start. - So viele wie noch nie.

    Den Startschuss für die LäuferInnen gab die Amtsführende Stadträtin für Gesundheit, Soziales und Generationen Mag.a Sonja Wehsely, die selbst bereits das zweite Mal mit Klubobmann Mag. Andreas Schieder beim SIE+ER Lauf dabei war.

    Das stark besetzte StarterInnen-Feld machte den Lauf unheimlich interessant und sorgte für Spannung bis zuletzt.
    Mit einer Zeit von 26:28min über 2x4km sind Carina Schrempf und Timon Theuer das Siegerpaar des 33. SIE+ER Laufs im Wiener Prater.

    sieser-stefanKatharina Pesendorfer und Stefan Schmid liefen mit einer Zeit von 26:38 Min über 2x4km auf den zweiten Platz.

    Trainerin Karin Haußecker schildert das Rennen wie folgt:
    "Unsere LäuferInnen haben einen seeeeehr starken Eindruck gemacht. Stefan Schmid konnte die Gesamtwertung (Einzelergebnis siehe HIER) für sich entscheiden, hat ein tolles Feld vorgefunden und für die 4 km nur 11:53 min (2:58min/km) gebraucht.
    Ab ca km 3 wusste er, dass sich der Sieg ausgehen könnte. Katharina Pesendorfer musste die ganze Zeit Führungsarbeit machen, Carina Schrempf hat dann 1/2 km vor dem Ziel die Führung übernommen und war etwas schneller als Kathi, die in 14:44 im Ziel war.

    Mona und Leon Kohn, Gesamtwerung 7.,  entschieden die Geschwister-Wertung (Ergebnis siehe HIER) für sich und liefen beide ein sehr gutes Rennen.
    Mona lief in 15:19 neue Bestleistung auf dem Kurs, dasselbe gelang auch Leon, der in starken 12:48 im Ziel war.
    Sehr schnell auch Caro Sobotka, Gesamtelfte  zusammen mit Andi Streif.
    Sie war in 14:40 min im Ziel, und das, obwohl sie alles alleine laufen musste!!

    Unsere LäuferInnen sind also „in Schuss“, es läuft praktisch wie geschmiert!"

    Fotos: Sonja&Raimund Schmid


    Heinz Eidenberger


  • 02.11.2016  Teambronzemedaille für Franz Kropik und Hans Siegele

    Siegerehrung-10km-Gehen1

    Bei der Masters-WM in Perth/AUS vom 26.10. - 6.11. 2016 dürfen sich Franz Kropik und Hans Siegele (M 65) über eine Teambronzemedaille freuen.

    Beim 10km-Gehen benötigen sie zusammen mit Roman Brzezowsky 3:06:47h.

    Über eine weitere Teambronze darf sich Franz beim 20km-Gehen freuen:
    Diesmal in der 40-er-Klasse.
    Alexander Maier ersetzt diesmal Hans Siegele.

    Alle Ergebnisse findest du HIER.


    Heinz Eidenberger


  • 16.10.2016  Bitte vormerken

    Die diesjährige Weihnachtsfeier wird am Samstag, 17. Dezember 2016, Restaurant Trabitsch (Multiversum) stattfinden.

    Heinz Eidenberger


Im Gästebuch blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Vor |