NEWS

Herzlich Willkommen bei der SVS-Leichtathletik! Wir wünschen viel Vergnügen!

powered by  EAlogo1  schwechat_small_205x41 VIA_logo1 erimalogo_169x37

Aktuell
  • 03.09.2018  3 Siege für SVS

    Bei den Landesmeisterschaften der Langstaffeln und der U14 (60m Hürden und Diskus) in Stadlau konnten 3 Siege errungen werden.

    Max Förster siegt bei der U14 über 60m Hürden in neuer PB von 9,26s.

    Sowohl die Trios der U16 als auch die der AK gewinnen ihre 3x1000m- Läufe.

    HIER findest du die Ergebnisse.

    Die Ergebnisse der NÖLV Straßenlaufmeisterschaften und des Robinsoncups fehlen leider noch.

    Heinz Eidenberger


  • 25.08.2018  SILBER für unsere Jungs

    Bei der ÖM der U20 über 3x1000m standen 8 Teams am Start.OeM-20-3x1000

    silber

    Bernhard Schmid - Jan Bader - Paul Scheucher erringen in 7:58,49min hinter ULC Mödling und vor LAC Klagenfurt die Silbermedaille.

    HIER findest du de Ergebnisliste.

    Heinz Eidenberger


  • 22.08.2018  Vorschau ÖM 3x1000m, U20


    Am Samstag, 25.8. 17.00 Uhr, werden im LAZ Wien im Rahmen der Österr. Mehrkampfmeisterschaften die 3x1000m-Staffeln auf die Reise geschickt.

    Für SVS wurden genannt:

    Jan Bader, Florian Filsner, Paul Scheucher und Bernhard Schmid

    8 Staffeln treten um die begehrten Medillen an.

    Wir berichten,
    Heinz Eidenberger


  • 12.08.2018  NADA PAUER über 5 000m disqualifiziert

    ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG:
    Nada ist im Nachhinein disqualifiziert worden,
    sie hat 100m nach dem Start auf der Außenbahm laufend  (da zwei Startlinien eingerichtet wurden) ein Hütchen umgetreten und so zu früh nach innen gelaufen.


    EM-Pauer1

    So wärs gewesen:
    20.15 Uhr - Olympiastadion Berlin:

    Die 19 besten Europäerinnen treten gegeneinander an, mit dabei Nada Pauer.

    Zur Ausgangslage:
    Nada hält mit ihrer SB von 15:40,61min den 18. Platz inne, also nur eine Läuferin ist heuer langsamer gelaufen.
    Das Ziel kann daher nur lauten "nicht letzte zu werden" und wenn alles gut geht die eine oder andere Läuferin zu schnupfen.

    Zwei weisen ja eine Zeit auf, die nicht weit weg sind von Nadas Bestzeit.

    Zum Rennen:
    Von Beginn an kann Nada zwei Läuferinnen hinter ihr lassen.
    Bis 4min sehen wir Nada im Fernsehen, sie hängt hinten dran - Bravo.
    Dann entschwindet sie aus unseren Augen.

    Schlussendlich der erfreuliche und nicht erwartete 15.Platz, zwei Läuferinnen hinter ihr, zwei müssen aufgeben.

    Nadas Zeit heute: 15:54,76min, fast wäre sie 14. geworden


    HIER findest du das Ergebnis.

    FOTO: (C) ÖLV

    Heinz Eidenberger


  • 12.08.2018  LEMAWORK KETEMA - 8. Rang im Einzel - BRONZE mit der Mannschaft

    EM-ketema-2

    Welch eine herausragende Leistung von Lemawork Ketema!

    2:13:22h Rang 8 - WM LIMIT für DOHA 2019 - neue PB um mehr als eine Minute verbessert - SVS Vereinsrekord

    UND jetzt offiziell: BRONZEMEDAILLE mit der Mannschaft (mit Peter Herzog und Christian Steinhammer) (unter 12 Mannschaften)

     

    EM-ketema

    „Eines der geilsten Erlebnisse meines Lebens“

    Der seit 2015 eingebürgerte gebürtige Äthiopier Ketema war bis 27 Kilometer in der absoluten Spitze, erst danach schlichen sich beim Rennen über vier Schleifen zu je zehn Kilometern plus den restlichen notwendigen 2.195 Metern ein paar Sekunden Abstand ein.

    „Das Tempo war hoch, aber es ist gut gegangen. Ich bin es so angegangen, wie ich es wollte. Es ging von der Hitze her, ich habe mir immer Wasser drübergeschüttet“, sagte Ketema.

    HIER findest du mehr als erfreuliche Ergebnisliste

    Alle Durchgangszeiten von Lemawork

    Mannschaftsergebnisse

    Den Rennverlauf findest du umseitig
    FOTOS: (C) ÖLV


    Heinz Eidenberger


    mehr
  • 05.08.2018  Andrea Mayr gewinnt auch zweiten Bewerb des WMRA Weltcup

    WCMayr

    Andrea Mayr kann in Malonno/ITA den zweiten Bewerb des World Mountain Running World Cup 2018 mit neuem Streckenrekord gewinnen. 

    Bei 3,49km sind 1000 Höhenmeter zu absolvieren, also ein extrem steiles Bergrennen!
    In einem reinen Frauenrennen dominiert Andrea von Beginn an und verbessert den Streckenrekord um mehr als zweieinhalb Minuten.

    Mit einer Zeit von 38:11min gewinnt sie deutlich vor Valentina Belotti (ITA) 42:49min, die bisher den Rekord gehalten hat und Sarah McCormack (IRL) 43:26min.

    WCMayr1

    Nach ihrem Sieg am Großglockner gewinnt Andrea damit auch den zweiten Bewerb des heurigen Weltcups. 

    Die nächsten Stationen des WMRA Worldcup sind:


    ZINAL (SUI) 12/08/18   (dieses Rennen lässt Andrea aus, da sie keinen Urlaub bekommt und in die Wertung kommen ohnedies nur 4 der 5 Rennen)
    BERGEN (GER) 30/09/18
    ŠMARNA GORA (SLO) 06/10/18



    Foto © WMRA, Alexis Courthoud

    Heinz Eidenberger


  • 31.07.2018  Nada PAUER und Lemawork KETEMA WELDEAREGAYE bei EM in Berlin

    ketema-linz

    Gerstern wurde ein 14-köpfiges (mit Lemawork KETEMA - Marathon)  Team für die EM in Berlin vom 6. - 12. August nominiert,

    heute folgt Nada PAUER - 5 000m, die von den Organisatoren eingeladen wurde.

    Nada Ina Pauer hatte ihre Saisonbestleistung am 16.6.2018 in Tübingen (GER) erzielt, als sie mit 15:40,61min die geforderte Norm von 15:40,00 nur hauchdünn verfehlte.
    Im Feld der besten 20 Europäerinnen ist sie jetzt aber in Berlin dabei.

    Lemaworks Bestleistungen:
    Halbmarathon 1:03:57h
    Marathon: 2:14:23h


    OeM-Pauer

    Nadas Bestleistungen:
    1 500m: 4:21,58min
    3 000m: 9:17,76min
    5 000m: 15:40,61min

    Ihre Auftritte:
    Finale Marathon, Sonntag, 12. August, 10.00 Uhr
    Finale 5 000m, Sonntag, 12.August, 20.55 Uhr




    HIER findest du den vollständigen Zeitplan.


    Heinz Eidenberger


  • 29.07.2018  Andrea Mayr ist Berglaufstaatsmeisterin 2018

    Andrea_Mayr_c_Stefan_Mayer

    Der eben zu Ende gegangene Schlickeralmlauf/Tirol, gleichzeitig Österr. Berlaufmeisterschaft, bringt das gewohnte Ergebnis:

    Andrea Mayr ist neue Berglaufstaatsmeisterin!!!!!

    Schon von 2006 bis 2016 gewinnt sie alle Titel (2017 nimmt sie nicht teil!)
    Es ist der 55. Staatsmeistertitel (51. in der Leichtathletik)

    Heute sind 11,5km zu laufen, dabei unfassbare 1 100 Höhenmeter zu bewältigen.
    Das Ziel befindet sich auf 2 136m Seehöhe dem Kreuzjoch.

    Andrea sofort nach der Zielankunft mit folgender Sprachnachricht:
    "Mir ist es heute sensationell gegangen. Ich habe meinen eigenen Streckenrekord um mehr als zweieinhalb Minuten verbessern können. Nur eines ist mir nicht gelungen, nämlich bei den Männern auf`s Stockerl zu kommen!"

    PS. Dort gehört sie auch nicht hin.

    Andrea benötigt 1:01:47h und ist so mehr als 7min auf die Zweite im Ziel (wohlgemerkt in der int. Wertung)!
    13 Minuten beträgt der Vorsprung auf die zweite Österreicherin.
    700€ beträgt der Siegerscheck.

    HIER findest du das Ergebnis

    Foto: Stefan Mayer

    Heinz Eidenberger


  • 29.07.2018  TOP 4-Meeting Andorf - Sieg und 3 neue PB

    Andorf war eine Reise wert!

    Dominik Hufnagl siegt in 47,45s über 400m.
    Platz zwei geht in 47,70s an Denis Danac/SVK

    1000m-Läufe:
    Wir dürfen uns über drei neue persönliche Bestleistungen freuen.

    Platz 2 diesmal für Leon Kohn, der 2:27,47mim benötigt und sich nur um 7h gegen Paul Seyringer geschlagen geben muss.
    Platz drei für Paul Scheucher, der 2:28,22min benötigt.

    Mona Kohn finisht in 2:55,47min auf Platz vier.


    HIER findest du alle Ergebnisse.

    Heinz Eidenberger


  • 22.07.2018  Die Staatsmeisterschaften im TV

    TV-Zeiten:

    Mo, 23.7. um 19.00 ORF Kärnten heute
    Mo, 23.7. um 20.00 ORF Sport+ Sport 20
    Do, 26.7. um 22.00 ORF Sport+ - 15-minütige Zusammenfassung

    Heinz Eidenberger


Im Gästebuch blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |